Neueröffnung am Freitag in Mellendorf

Silke Reck-Langwald hat bereits alles für die Adventsausstellung vorbereitet.

Hochwertige Floristik vom Kleinen Feinen Blumenladen

Mellendorf. Mellendorf sieht blumigen Zeiten entgegen. Zumindest möchte Geschäftsinhaberin Silke Reck-Langwald vom Kleinen Feinen Blumenladen künftig ihren Teil dazu beitragen. Mit hochwertiger und trendbewusster Floristik, die sie in den modern gestalteten Räumlichkeiten an der Bissendorfer Straße 16, präsentiert, wird sie die Wedemark ab Freitag (21. November) um ein schönes Stück Blütenkunst bereichern. Auch wenn man es bei einer Eröffnung vermuten könnte; der Kleine Feine Blumenladen ist kein Newcomer, sondern vielen treuen Kunden schon ein fester Begriff: Es gibt ihn bereits seit 2009 mit Sitz in Lindwedel/OT Hope. Sogar im alten Hoper Bahnhof residierte er schon. Zwischendurch legte Silke Reck-Langwald eine kurze Elternzeit ein, stand ihren Kunden aber immer beratend zur Seite und war ein fester Anlaufpunkt für kleinere Events und edle Hochzeitsfloristik. Mit den neuen Räumlichkeiten sieht sie auch ein klares Signal, um mit neuem Konzept und frischen Ideen erneut durchzustarten: „Der Umzug in die Wedemark war notwendig, um für meine Kunden schnell und zentral erreichbar zu sein“. Ihrer Meinung nach ist ein Beratungsgespräch unter vier Augen immer noch das effektivste Mittel, um Kundenwünsche gezielt und ohne Umwege zu erfüllen. Für die Neueröffnung wurde eigens ein neues Logo entworfen, das sich ab sofort auf allen Werbeträgern wiederfindet. Auch die Entwicklung eines neuen Farbkonzeptes in den Räumlichkeiten war nötig und spiegelt frische und moderne, gepaart mit ländlicher Tradition wieder. Seine Schwerpunkte sieht Der Kleine Feine Blumenladen wie schon angedeutet in der hochwertigen und trendbewussten Floristik für Hochzeiten, Geburtstage, Jubiläen sowie sensibler Trauerfloristik. Es steht den Kunden immer eine große Auswahl an frischen Sträußen, Keramik-Trends und vielen ausgefallenen Geschenkideen bereit. Presseinformation
Ihr Handwerk erlernte Silke Reck-Langwald im hannoverschen Floristik-Unternehmen „Green Creation“, in dem sie seit dem Jahr 2000 viele Jahre ein wichtiger Teil des Teams war und einen festen Kundenstamm betreute und mit aufbaute. „Bei der Wiedereröffnung des Kleinen Feinen Blumenladens dürfen sich die Kunden und Besucher auf vorweihnachtliche Highlights freuen, denn wir starten gleich mit einer dreitägigen Adventsausstellung“, so Silke Reck-Langwald zu ihren Plänen. Hierbei werden von Freitag (21. November bis Sonntag (23. November), neben klassischen grün-roten Akzenten auch ausgefallene Weihnachtstrends in überraschenden Farben und aus ungewöhnlichen Materialien für echte Hingucker sorgen. Vom opulenten Adventskranz über dezente Tischgestecke bis zum schimmernden Baumschmuck – Echte Glanzmomente sind hierbei garantiert. Zwischen Tannenduft und Kerzenschimmer kann man dann in Ruhe stöbern, kleine Snacks und Punsch genießen, sich beraten,- und das neue Ambiente auf sich wirken lassen.
Die Adventsausstellung ist am Freitag, 21. November, von 15 bis 18 Uhr (erster offizieller Eröffnungstag) geöffnet, am Sonnabend, 22. November, von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag, 23. November, von 9 bis 18 Uhr (Verkauf bis 12 Uhr. Danach bis 18 Uhr, Bestellungen und Reservierungen möglich). Fortlaufende Öffnungszeiten ab Dienstag, 24. November: Sonntag und Montag: Ruhetag; Dienstag: 9 bis 13 Uhr und 15 bis 18 Uhr; Mittwoch: 9 bis 13 Uhr; Donnerstag und Freitag: 9 bis 18 Uhr; Samstag: 9 bis 13 Uhr.