Neues Auto wird vorgestellt

Verein Bürgerbus WedeBiene besucht Weihnachtsmärkte

Wedemark. Die WedeBiene ist ein eingetragener und anerkannter gemeinnütziger und mildtätiger Verein, der es sich zur Aufgabe macht, hilfsbedürftige Personen von A nach B zu bringen, zum Beispiel zum Arzt oder zum Einkaufen. Durch Sponsoren steht dem Verein nun schneller als gedacht ein Kleinbus mit Rollstuhlrampe, damit auch Rollstuhlfahrer von dem Angebot profitieren können, zur Verfügung. Ehrenamtliche Fahrer übernehmen die Dienste tageweise. Dafür sind Freiwillige noch willkommen. Alle, die gefahren werden möchten, sollten ihre Wünsche mindestens zwei Tage vor dem gewünschten Termin telefonisch anmelden. Wer die Dienste in Anspruch nehmen möchte, Muss Mitglied im Verein sein und im Sinne der Satzung sozial oder finanziell hilfsbedürftig sein. Wer sich unsicher ist, ob er zu dieser Zielgruppe gehört, kann sich gern beim Verein erkundigen.
Nun möchte der Verein sich und das neue Auto schon mal auf dem einen oder anderen
Weihnachtsmarkt vorstellen, wenn es die Platzverhältnisse erlauben. Leider hat der Verein  es zeitlich nicht geschafft, den Wagen bienenmässig zu bemalen, was aber in Kürze geplant ist. Ein Team der WedeBienen-Mannschaft wird auf folgenden Weihnachtsmärkten anzutreffen sein: Mellendorf, Elze, Brelingen und wahrscheinlich Bissendorf.