Nikolaus bei Hensel Türen

Gruppenbild mit dem Nikolaus bei Hensel Türen in Bissendorf. Foto: B. Stache

Viele Geschenke, Weihnachtslieder und gemütliches Zusammensein

Bissendorf (st). Das traditionsreiche Familienunternehmen Hensel Türen, seit über 50 Jahren mit Innentüren am Markt, hatte auch in diesem Jahr wieder zum Nikolausevent zu sich nach Bissendorf eingeladen. Dort warteten viele gut gefüllte Stiefel auf ihre Verteilung an die Kinder. Gespannt schauten diese mit ihren Eltern und Großeltern zur Treppe im Ausstellungsraum von Hensel Türen. Von dort wurde der Nikolaus erwartet. Mit lautem Glockengeläut erschien er schließlich in seinem langen, roten Mantel und dem mächtigen weißen Bart. Gemeinsam wurden die Weihnachtslieder „Guten Tag, ich bin der Nikolaus“, „In der Weihnachtsbäckerei“ und „Lasst uns froh und munter sein“ gesungen. Die Rute konnte der Nikolaus in diesem Jahr stecken lassen – seine Helferin hatte ihm einen Zettel mit den Namen der Kinder übergeben, die offensichtlich alle artig waren. Die sechsjährige Lenya trat als Erste vor und sagte das Gedicht „Im tief verschneiten Winterwald“ auf. Andere folgten ihrem Beispiel und ein Junge sang sogar ein Weihnachtslied. Nach der Bescherung setzten sich die Kinder noch zu einem Gruppenfoto mit dem Weihnachtsmann auf die Treppe. Das Team von Hensel Türen lud seine Besucher anschließend zu Bratwurst, Waffeln, Glühwein und Kakao ein.