Nordic Christmas Konzert

Helene Blum im Konzert zur Blauen Stunde

Bissendorf. Die dänische Sängerin Helene Blum und der Geiger Harald Haugaard sind in Deutschland längst bekannte Musiker. In den vergangenen zehn Jahren haben sie mit ihrer traditionellen und zeitgenössischen dänischen Folk-Musik bereits unzählige Menschen mit ihrer Musik hierzulande verzaubert. Auch die Wedemärker haben die beiden Künstler ins Herz geschlossen. Darum gastieren Helene Blum und Harald Haugaard zum dritten Mal im Bürgerhaus. Am Freitag, 13. Dezember, ab 19.46 Uhr verzaubern sie mit den Klängen der nordischen Weihnacht. Jedes Jahr im Dezember durchbrechen sie ihr übliches Repertoire und laden Freunde und Musikerkollegen aus anderen skandinavischen Ländern ein, sie auf ihrer jährlichen Weihnachtstour zu begleiten. Blum, Haugaard und ihre Gäste füllten bereits Konzerthallen und Kirchen von Århus bis Wien mit ihren Liedern, Geschichten und feuriger Tanzmusik aus der nordischen Weihnachtstradition.
Die diesjährigen Konzerte tragen den Namen „Ind under Jul“, auf Deutsch heißt das so viel wie „Um die Weihnachtszeit“ und ist außerdem der Titel eines gemeinsamen dänisch-norwegischen Adventsliedes. Mit hochkarätigen Gästen aus anderen skandinavischen Ländern präsentieren sie ein abwechslungsreiches Programm mit zarten Weihnachtshymnen über Licht, Freude, Hoffnung, Liebe und Traditionen, sowie einfühlsame Instrumentalstücke und ausgelassen tänzerische Klänge die an den Tanz um den Weihnachtsbaum erinnern. Neben Gesang, Streichern und Geigen kommen auch traditionell nordische Instrumente zum Einsatz sowie einige Überraschungen. Das Konzert ist ausverkauft. Es gibt noch 30 Karten für Stehplätze an der Abendkasse. Reservierungen sind nicht möglich.