Offene Gärten

Viele verschiedene Blumen können im Garten von Christa Beyer bewundert werden.

Drei Lindwedeler Hobbygärtner dabei

Lindwedel. Im Rahmen der Offenen Pforte Niedersachsen gewähren drei Lindwedeler Hobbygärtner Eintritt in ihre privaten Gärten und geben Einblick in ihr gärtnerisches und künstlerisches Schaffen. Das Ehepaar Eidt präsentiert In den Heidlandsfuhren 52 den „befreiten Garten“ mit Kräuterspirale und Fotoausstellung, unter anderem in der „kleinsten Galerie der Welt“. Das Schreibhaus Lindwedel lädt ein zum Garten-Gedicht-Wettbewerb mit Verlosung.
Im Garten von Christa Beyer erwarten den Gartenfreund schwungvoll angelegte, farbenfrohe Staudenbeete und vereinzelt stehende Gartenobjekte, die aus verschiedenen Fundstücken kreiert wurden. Zwei kleine Teiche bieten Wasserbewohnern Raum. Inmitten des blühenden Gartens zeigt die Malerin und Textilkünstlerin Katrin Peper von der Natur inspirierte Textilkunst und naturalistische Aquarelle von Vögeln und Insekten.
Im 850 Quadratmeter großen Naturgarten des Ehepaares Bathe steht eine schattenspendende große 45-jährige Linde. Das Herzstück des Gartens bildet eine Teichlandschaft mit kleiner Holzbrücke, die von einem Miniaturwasserfall gespeist wird. Im Teich schwimmen prächtige Koi-Karfen, von denen schon zwei älter als 20 Jahre sind und die stattliche Größe von 70 Zentimeter erlangt haben. In einem schützenden Hochbeet werden Salate, Kräuter und Radieschen gezogen.
Öffnungszeiten: Christa Beyer, In den Heidlandsfuhren 3, 29690 Lindwedel 14./15. Juni, jeweils von 11 bis 19 Uhr; Martina und Jürgen Eidt, In den Heidlandsfuhren 52 ,29690 Lindwedel 14./15. Juni, jeweils von 11 bis 19 Uhr; Ehepaar Barthe, In den Heidlandsfuhren 33, 29690 Lindwedel 14./15.06., 11 bis 19 Uhr.