Offene Gärten in der Wedemark

Stolz präsentieren die Vereinsvertreter die Broschüre: Utzdieter Bucerius (VNV, von links), Helmut Dohnke (1. Vorsitzende des VNV), Martina Schnehage (1. Vorsitzende des BVV), Christa Schliep (2. Vorsitzende BVV) sowie Anja Löbbecke (2. Vorsitzende des VNV und Gestalterin der Broschüre). Foto: Fritz Schnehage/BVV
Wedemark. Am Montag wurde vom Verschönerungs- und Naturschutzverein Bissendorf (VNV) und dem Bürger- und Verschönerungsverein Mellendorf
(BVV) die Broschüre „Offene Gärten in der Wedemark 2015“ offiziell vorgestellt. In diesem Jahr können 17 Privatgärten sowie der Therapiegarten in Mellendorf und das Waldhausgelände vom NABU an insgesamt 21 Terminen besichtigt werden. Nach telefonischer Vereinbarung kann ein Garten und einige Gärten können zusätzlich zu den genannten Terminen besichtigt werden. Die Erstellung dieser Broschüre erfolgte bereits zum sechsten Mal als Zusammenarbeiten beider Vereine. Die Gestaltung erfolgte in diesem Jahr durch Anja Löbbecke, die seit kurzem auch 2. Vorsitzende vom
VNV Bissendorf ist. Die Broschüre wurde in einer Auflage von 2.500 Stück erstellt und liegt ab sofort auch im Bürgerhaus, Rathaus und in einigen Geschäften (zum Beispiel Sparkasse Mellendorf, REWE-Zwingmann, EDEKA-Lüders, Erlebnisgärtnerei Borgas, Raiffeisen) aus.