Ortsbürgermeister ist Schützenkönig

In Resse startete am Sonnabend vor der Grundschule der Umzug zum Ausbringen der Königsscheiben zu den Majestäten. Schützenkönig wurde Ortsbürermeister Jörg Woldenga (M.) (Foto: A. Wiese)

Resser Schützen brachten die Königsscheiben an

Resse (awi). Mit einem festliche, vom Fanfarenzug begleiteten Ausmarsch, haben die Resser Schützen am Sonnabend die Königsscheiben ausgebracht. Pünktlich um 15 Uhr formierte sich der Zug vor der Grundschule, um zunächst zu Bürgerkönig Ralf Suhr zu marschieren, der die Schützen aus gesundheitlichen Gründen zu Hause erwartete. Der Bürgerkönig hatte Colin Fiedler und Fabian Ernst auf die Plätze verwiesen. Mit beim Ausmarsch dabei war jedoch sein Sohn Florian Suhr, der die Schülerkönigswürde errungen hatte. In Doppelfunktion fand sich Jörg Woldenga wieder: Der Ortsbürgermeister hat nämlich in 2010 die Schützenkönigswürde errungen und damit Britt Rapke und den Vereinsvorsitzenden Carsten Grotzke auf die Plätze verwiesen. Die Kaiserkette ging in diesem Jahr an Jan Mietzner, die Sparkassenkette an Britt Rapke. Jugendkönigin wurde Nina Baumgarten. Der Schwarze König Armin Maaß erhielt seine Scheibe einen Tag später, hierzug erschienen die Schützen in „Räuberzivil“. Bürgerkinderkönig ist Luca Kürbis, Bürgerjugendkönig Robert Fuhrmeister. Das Er & Sie-Schießen gewannen Johanna und Patricia Maaß vor Karina und Hans-Jürgen Fuhrmeister und Dorle und Wilfried zum Hingst.