Ostereierspaß bei Blau-Gelb Elze

Der Startschuss ist noch nicht verhallt, da sind die ersten Eier schon eingesammelt. Foto: U. Koppelmann

Andrang bei Jubiläumseiersuche war wie immer riesengroß

Elze (uk). Jubiläum beim Ostereiersuchen von Blau-Gelb Elze. Zum 25. Mal lud die Sportgemeinschaft zum furiosen Eiersuchen. Die Resonanz war in diesem Jahr leider nicht ganz so groß. Zwar zeigte sich die Sonne pünktlich zum Startschuss der 3. Vorsitzenden Bettina Kahmann, doch wenige Minuten zuvor hatte es noch gehagelt. Die, die erschienen waren starteten um 15 Uhr die Jagd auf die Hinterlassenschaften des Osterhasen. Damit alle Kinder auf ihre Kosten kommen konnten, waren die Eiersuchenden wie gewohnt in zwei Altersklassen getrennt auf Beutezug. Und nach der Eiersuche gab’s für jeden auch noch einen Schokohasen obendrauf. Beliefert worden war Meister Lampe vom Autohaus Szymik und wie immer in den mittlerweile 25 (!) Jahren von Elke und Michael Mertens von der Firma HPE Mertens in Bissendorf. Wie gewohnt dauerte es nicht lange bis die süßen Köstlichkeiten in am Ende prall gefüllten Körben, Taschen, Tüten oder sonst wo verschwunden und sämtliche Spuren des Osterhasen beseitigt waren. Es ist damit zu rechnen, dass er auch im kommenden Jahr wieder seine Visitenkarte in Elze abgibt.Andrang bei Jubiläumseiersuche war wie immer riesengroß