Paula Piepho feierte 90. Geburtstag

Paula Piepho genoss ihren 90. Geburtstag mit ihrer ganzen Familie. Hier freut sie sich Seite an Seite mit ihren Urenkeln Calotta (vorne rechts, vier Jahre alt), Johanna (zehn) und Lennert (16). Foto: S. Birkner

Jubilarin freute sich über großes Fest in Mellendorf

Mellendorf (sb). Nein, es ist niemand über einen Teppichvorleger gestolpert und auch über betrunkene Butler musste sich kein Gast beschweren. Paula Piephos 90. Geburtstag war wahrlich kein „Dinner for One“, sondern eine intime und fröhliche Familienfeier.
Am vergangenen Mittwoch, also am 22. August, feierte die Seniorin ihren 90. Geburtstag in der Gaststätte Zum Eichenkrug. Dabei freute sie sich über Angehörige und Gäste, die zu ihren Ehren aus der ganzen Bundesrepublik und sogar aus der Schweiz gekommen waren.
Kein Wunder, dass so viele die lange Anreise auf sich nahmen: Paula Piepho blickt zurück auf ein erfülltes Leben und jahrzehntelanges Ehrenamt beim Deutschen Roten Kreuz. Obwohl sie im hohen Alter natürlich kürzer treten muss, freute sich die 90-Jährige am Mittwoch über alte Bekannte und freundliche Gratulanten vom DRK. In ihrer aktiven Zeit setzte sie sich in der Organisation selbstlos für das Wohl von Senioren ein und wandelte ihren guten Ideen zu jeder Zeit in die Tat um. Nun hofft Paula Piepho, dass das ehrenamtliche Engagement von ihren Nachfolgegenerationen weitergeführt wird. Vielleicht ja sogar in ihrer eigenen Familie: Mit zwei Kindern, vier Enkelkindern und sechs Urenkeln freut sie sich jedenfalls über eine Menge Nachfahren.