Penetranter Ladendieb

36-jähriger Mellendorfer beschäftigt mehrfach die Polizei

Mellendorf. Ein 36-jähriger Mellendorfer beschäftigte die Polizei in den vergangenen Tagen gleich mehrfach. In der Nacht zu Sonntag bemerkte der Mitarbeiter einer Tankstelle in der Kaltenweider Straße in Mellendorf, wie der Mann eine Flasche Wein aus den Auslagen nahm und den Kassenraum der Tankstelle verließ, ohne zu bezahlen. Der Dieb wurde von dem Mitarbeiter auf dem Gelände der Tankstelle gestellt, das Diebesgut wurde ihm wieder abgenommen. Nachdem der 36-Jährige das Gelände verlassen hatte, kehrte er nach kurzer Zeit zurück und entwendete eine Flasche Bier aus einem Kasten, der sich außerhalb des Gebäudes befand. Im Rahmen der Sofortfahndung konnte der Täter von der Polizei gestellt werden. In den frühen Morgenstunden entwendete ein zunächst unbekannter Mann aus einem Supermarkt im Burgweg in Mellendorf eine Flasche Schnaps. Als der Täter von einem Mitarbeiter angesprochen wurde, flüchtete er mit dem Diebesgut aus dem Geschäft. Anhand der Videoaufzeichnung konnte der Mann später von der Polizei als derjenige identifiziert werden, der fünf Stunden zuvor in der Tankstelle gestohlen hatte. In der Nacht zu Dienstag schien der Mann wieder einen großen Durst zu verspüren. Kurz vor Mitternacht betrat er erneut das Tankstellengelände an der Kaltenweider Straße und entwendete zwei Flaschen Bier. Der Dieb wurde wieder von dem Mitarbeiter der Nacht zuvor aufgehalten. Trotz wiederholt ausgesprochenem Hausverbot entwendete der Mann zwei Stunden später erneut eine Flasche Bier vom Gelände der Tankstelle. Der stark alkoholisierte Täter wurde von der Polizei in Tatortnähe gestellt und in Gewahrsam genommen.