Pfandbonaktion bei REWE-Silberzahn

Freuten sich über den Erlös aus der Pfandbonaktion: Joachim Silberzahn (hinten von links), die Vorsitzende des Fördervereins Regenbogen, Diana Janicki, Schatzmeister Michael von der Brelie und die Kinder Helena, Marlene, Emma und Jonas. Foto: A. Wiese

Förderverein der evangelischen KiTas in Mellendorf profitiert

Mellendorf (awi). Mehrere Monate lang hatten Kunden im Getränkemarkt des REWE-Marktes der Familie Silberzahn die Möglichkeit ihre Pfandbons zugunsten des Fördervereins der evangelischen Kindertagesstätten in Mellendorf zu spenden. Jetzt überreichte Joachim Silberzahn einen symbolischen Scheck im Wert von 135,34 Euro an Diana Janicki, die erste Vorsitzende des Vereins Regenbogen, und Schatzmeister Michael von der Brelie. Auch die Kinder der Vorstandsmitglieder hatten es sich natürlich nicht nehmen lassen, dabei zu sein und strahlten, als Joachim Silberzahn fragte, ob sie vielleicht noch eine Banane haben wollten. Diana Janicki und Michael von der Brelie wissen auch schon ganz genau, was sie für den Betrag anschaffen möchten: Einen multifunktionalen Spieltisch für den Hort und Bausteine. Am Leergutautomaten im REWE-Markt am Burgweg ist das Informationsschild mittlerweile ausgetauscht. Wer jetzt mit seinen Leergutbons Gutes tun möchte, kann sie für den Bundesverband Arm- und Beinamputierter spenden, der in den Sommerferien zum dritten Mal ein Camp für betroffene Kinder in der Wedemark veranstaltet, das wieder in Abbensen stattfinden wird.