„Pferde dieser Welt im barocken Ambiente“

Akteure aus der Benefizshow.

Benefizveranstaltung zu Gunsten organkranker Kinder

Hannover/Wedemark. Eine Benefizveranstaltung zu Gunsten organkranker Kinder mit dem Titel „Pferde dieser Welt im barocken Ambiente“ findet am Sonnabend, 19. Juni, im Französischen Garten in Celle von 14 bis 15.30 Uhr statt. Eine Pferdeshow der Superlative: hier präsentieren auf höchstem Niveau, namenhafte Reiterinnen und Reitausbilder in prunkvollen Kostümen und wunderschönen Showbildern: Lipizzaner, Andalusier, Portugusien, heißblütige Spanier, die Niedersachsen Königspferde Knabstrupper aus dem Gestüt af Wendandie der Familie Enk, Pedro Neves der Weltmeister der Working Equitation mit rasanten Show Einlagen. High Light ist, Monika Amelsberg Leiterin des Instituts artagena, für klassisch-ibersche Reitweise mit dem legendären Friesenhengst Quintus, das berühmteste Friesenshowpferd Deutschlands; Guido Geisler der spektakuläre iberische Impressionen mit der Garocha zeigt. Die Bissendorfer Hobbits unter der Leitung von Uta Döpke aus Bissendorf zeigen Welsh Ponys im zauberhaften Schwanensee Ballett mit dem verzauberten Schwan Ellen Gerhardt mit ihrem mächtigen, barocken XXL-Kladrubber. Isländer in einer atemberaubenden Präsentation mit der erfolgreichen Isländerausbilderin Martina Kapitzke aus Wieckenberg und viele mehr sind zu sehen. Diese Veranstaltung wird zugunsten der Kinder präsentiert. Diese Pferdeshow hat eine Tradition in Celle seit 1994. Jedes Jahr werden unter der Schirmherrschaft von Dr. med. Frauke Gerhardt (Pränataldiagnostikerin und Frauenärztin aus der Wedemark) Spenden für bedürftige Kinder gesammelt. Diese werden sofort am Ende der Veranstaltung an Professor Ure (Chefarzt und Leiter der Kinderklinik der MHH und der Kinderklinik auf der Bult) übergeben. Auch dieses Jahr freuen sich die Organisatoren auf einen hoffentlich hohen Erlös für die bedürftigen Kinder. Letztes Jahr spendeten 5000 Zuschauer für die Kinder. Professor Ure wird dieses Jahr berichten was er mit dem Geld für die Kinder erreichen konnte. Der Erlös dieser Veranstaltung wird dieses Jahr an die Kinderchirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover gehen. Die Veranstalterin und alle Akteure verzichten auf Ihre Gage. Um Spenden statt um Eintritt wird gebeten auf das Spendenkonto Kinderklinik MHH, Sparkasse Hannover BLZ 250 501 80, Konto 370371, Verwendungszweck:Fi.St. 19430016 Kinderchirurgie.