Pizza statt Dackel im Salzmantel

Dr. Emersen Saint-Martin begutachtet die kleingeschnittenen Würstchen von David Messow (v. l.), Lukas Lange und Nick Scharfschwerdt.Foto: A. Wiese

JULIUS-Club: Italienische Küche mit französischem Koch

Mellendorf (awi). Lesen macht hungrig und gemeinsam kochen macht Spaß! Wenn es nach dem Buch „Fennymores Reise“ von Kirsten Reinhardt gegangen wäre, hätten die Teilnehmerinnen beim dritten JULIUS-Club-Treffen folgerichtig „Dackel im Salzmantel“ zubereiten müssen. Doch der original französische Koch Dr. Emerson Saint-Martin, den die JULIUS-Club-Organisatorinnen der Bücherei Bissendorf, Ursula Thammenhein und Melanie Röver, dank einer großzügigen Spende der Hens-torf-Stiftung in Bissendorf für diese Aktion engagieren konnten, hat dieses Gericht noch nicht in seinem Repertoire. Stattdessen schlug er vor, Pizza sowie Würstchen im Teigmantel mit provenzalischen Kräutern zu backen und dies mit einer Mousse au Chocolat als Dessert zu krönen. Außerdem bereiten die sieben JULIUS-Clubmitglieder noch einen Cocktail zu. Zum gemeinsamen Pizza-Essen, ab 12 Uhr waren auch die Vorstandsmitglieder der Henstorf-Stiftung eingeladen. Der JULIUS-Club („Jugend liest und schreibt“) ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das vom 6. Juli bis 6. September 2012 in 44 öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens stattfindet. Das Projekt, an dem die Bücherei Bissendorf in diesem Jahr zum ersten Mal teilnimmt, richtet sich an Jugendliche im Alter von 11 – 14 Jahren und soll neben Lesespaß auch Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis stärken. Bei den einmal wöchentlich organisierten Club-Treffen rund um die Themen Buch und Literatur eher im weiteren Sinne steht der gemeinsame Spaß im Vordergrund. Ein Austausch über die bisher gelesenen Titel und gegenseitige Buchempfehlungen sind jedoch nicht ausgeschlossen. Mit der Resonanz der bisher abgegebenen Buch-Bewertungen und des Kreativitäts-Wettbewerbs sind die Bücherei-Mitarbeiterinnen sehr zufrieden. Ursula Thammenhein berichtete, dass schon mehr als 100 Buchbewertungen abgegeben worden seien. Von den 180 Büchern seien rund 160 ständig im Umlauf, so dass zurzeit nur rund 20 in der Bibliothek in Bissendorf verfügbar seien. Daher sollen auch noch Bücher nachgekauft werden. Nächster JULIUS-Club-Termin ist am Donnerstag, 2. August, die Aktion „Kaufrausch“: Gemeinsames Bücher-Shopping im Fachgeschäft „Bücher am Markt“ in Bissendorf. Die Teilnehmer treffen sich um 10 Uhr.