Polnische Austauschschüler begrüßt

Der stellvertretende Bürgermeister Helge Zychlinski (l.) verteilte als Gastgeschenke der Gemeinde Wedemark T-Shirts mit Wedemark-Logo, zur Freude von Schulleiter Wilfried Osing (r.).

Konrad-Adenauer-Schule pflegt ihre Partnerschaft

Mellendorf (awi). Seit 16 Jahren pflegt die Konrad-Adenauer-Schule ihre Partnerschaft mit der polnischen Schule in Brzeg Dolny. Am Sonntag trafen zum wiederholten Male 20 Schüler und zwei Lehrkräfte zum Schüleraustausch in Mellendorf ein. Am Montag wurden sie vom stellvertretenden Bürgermeister Helge Zychlinski begrüßt und erhielten T-Shirts mit Wedemark-Logo als Gastgeschenke. Zychlinski appellierte an die Gastschüler, die Gelegenheit zu nutzen, neue Erfahrungen zu machen und Freundschaften zu schließen, die lange halten könnten. Untergebracht sind die polnischen Schüler diesmal allerdings nicht in Gastfamilien, sondern im CVJM-Heim in Abbensen. Dennoch hat jeder seinen „Patenschüler“ aus der Konrad-Adenauer-Schule, verteilt über verschiedene Klassenstufen. Auf dem Programm stehen bis Freitag unter anderem ein Besuch im Ice House, Schlossbesichtigung und Einkaufsbummel in Celle, eine Sasdtführung in Hannover, ein Besuch des Landtages bei der CDU-Abgeordneten Editha Lorberg und Picknick am Maschsee. Im März ist ein Gegenbesuch der Wedemärker in Brzeg Dolny geplant.