Premiere gelungen

Die Ehrenamtsmesse auf dem Edeka-Lüders-Parkplatz war ein voller Erfolg. Foto: Gemeinde Wedemark

Erste Ehrenamtsmesse in der Wedemark ein voller Erfolg

Wedemark. Es herrschte ein buntes Treiben auf dem Parkplatz von Edeka-Lüders in Wennebostel. 30 Einrichtungen und Vereine präsentierten am vergangenen Sonnabend das breite Spektrum des ehrenamtlichen Engagements in der Wedemark.
So unterschiedlich die freiwilligen Angebote in der Gemeinde sind, so bunt waren auch die Angebote auf den zahlreichen Ständen. Flüchtlingshelfer, Feuerwehr, Selbsthilfegruppen, Sanitätsorganisation, Museumsverein oder Naturschützer, das Spektrum auf der Messe war vielfältig. Vom reinen Informationsstand über den Verkauf von Handgearbeitetem bis zu Mitmachaktionen, die in der Freiwilligenagentur Wedemark organisierten Einrichtungen stellten viel auf die Beine, um auf ihr Wirken neugierig zu machen. Hunderte Besucher und intensive Gespräche zeugten vom Erfolg der Anstrengungen.
Organisiert wurde die erste Ehrenamtsbörse dieser Art durch die Freiwilligenagentur der Gemeinde Wedemark. Ihr Leiter Daniel Diedrich und seine Mitarbeiterin Anne-Kathrin Kracke haben in den vergangenen Wochen zusammen mit ihren ehrenamtlichen Helfern das Event vorbereitet. In ihren Räumen im Mehrgenerationenhaus der Gemeinde am Gilborn haben die hauptamtlichen Mitarbeiter und die angeschlossenen Organisationen eine gemeinsame feste Basis gefunden. Das Mehrgenerationenhaus wird vom Bund gefördert, 30.000 Euro erhält die Gemeinde für den Betrieb. Rund 1.500 engagierte Bürger bedienen sich der Angebote der Freiwilligenagentur derzeit. Mehr als 60 Interessengruppen und Vereine haben sich der Freiwilligenagentur Wedemark angeschlossen. Nach der Messepremiere werden es hoffentlich noch mehr werden.