Rainer Richter ist Schützenkönig

Die Mellendorfer Schützenkönige 2015: Jugendkönig Daniel Mußmann (links), Bürgerkönig Larbi Amerouz, Damenkönigin Claudia Mußmann und Schützenkönig Rainer Richter.

Der Bürgerkönigstitel geht in diesem Jahr an Larbi Amerouz

Mellendorf (awi). Pfingsten steht vor der Tür und damit das Schützenfest in Mellendorf. Die Bürger und Schützen freuen sich bereits darauf, ihre Könige zu feiern und durch das Dorf zu marschieren. Ein wenig hat die Beteiligung beim Königsschießen und Bürgerschießen im Vergleich zum Vorjahr zwar nachgelassen, aber Vorsitzender Daniel Poth und sein Team sind immer noch zufrieden. Allerdings, es sind doch tatsächlich auch dieses Jahr wieder bekannte Namen, die da in den Siegerlisten auftauchen. Und natürlich gleich mehrfach. Denn meis-tens sind dann gleich mehrere Familien vom Schützenfieber gepackt. Beim Königsschießen setzte sich dieses Mal Rainer Richter durch. Er schnappte die mit einem Wolf verzierte Scheibe dem Vorsitzenden Daniel Poth im Stechen vor der Nase weg. Bernhard Winkler, der versierte Seniorschütze, landete auf dem dritten Platz, konnte sich jedoch damit trösten, dass Tochter Claudia Mußmann ein weiteres Mal Damenkönigin in Mellendorf wurde. Sie verwies im Stechen Jessica Borgas und die Frau des Vorsitzenden, Kristina Poth, auf die Plätze. Bei den Jugendlichen taucht der Name Mußmann ein zweites Mal auf: Daniel Mußmann, der früher die Kinderkönigskette quasi abonniert hatte, ist jetzt Jugendkönig vor Jean-Pascale Schramke und Josey Richter. Bei den Kindern setzte sich Lino Haselbacher gegen Bjarne und Jus-
tin Borgas durch. Die Zimmerscheibe schoss Elke Lotzing, die Kinderbürgerscheibe Jan Marberg und den Jubiteller Rainer Richter.
Bürgerkönig 2015 ist Larbi Amerouz, Bernhard Winkler freut sich über die Zimmerscheibe „Beste Zehn“, Kristina Poth über den Damenjubiläumspokal und Vorsitzender Daniel Poth, dass er zumindest die Erli-Kette ergattern konnte. Die Sparkassenkette holte sich Renate Winkler, die Damenjubiläumskette Kristina Poth, die Alte Königskette Frank Koslowski und die Junggesellenkette Curd Ulrich Petzold.
Wie jedes Jahr haben sich die Mellendorfer Schützen wieder einiges vorgenommen: Drei Tage wollen sie feiern, dreimal marschieren. Bewährt hat sich die Zusammenarbeit mit DJ Sven Gabriel im letzten Jahr und daher wird der DJ auch dieses Jahr alle drei Abende für Stimmung sorgen. Das Fest beginnt am Sonnabend, 23. Mai, um 17.15 Uhr mit dem Antreten des Vereines bei Stucke. Anschließend ist die Gedenkfeier am Ehrenmal und Abholen der alten Könige 2014 und der Ortsbürgermeisterin am Rathaus von Mellendorf. Gegen 18.45 Uhr wird der Umzug dann auf dem Festzelt eintreffen. Die Proklamation der Könige wird in diesem Jahr erst nach dem Festessen, nämlich um 20 Uhr stattfinden. Mit dem offiziellen Bieranstich um 20.30 Uhr ist das Mellen- dorfer Schützenfest dann eröffnet. Anschließend steht gegen 21 Uhr „Disco – das Beste für´s Ohr aus 70/80/90ern“ auf dem Programm. Am Sonntag folgt ein traditionell beliebter Höhepunkt. Um 12.30 Uhr werden die Vereine auf dem Festzelt begrüßt, um dann um 13 Uhr den großen Festumzug zum Anbringen der Königsscheibe und der Bürgerkönigsscheibe zu starten, so dass der Ausmarsch so gegen 16 Uhr wieder auf dem Festplatz eintreffen wird. Ab 20 Uhr steht dann eine Art Skihasen-Party auf dem Programm. Am Pfingstmontag treffen sich die Teilnehmer um 12 Uhr zum Katerfrühstück im Festzelt. Während des warmen Festessens kann man der Ansprache des Vorsitzenden lauschen sowie den musikalischen Klängen des Leinetal-Orchesters, das, wie in den letzten Jahren, wieder durch Spenden organisiert werden konnte. Mit Ehrungen der langjährigen Mitglieder des Kreisverbandes geht es weiter. Um 14 Uhr wird dann zum kleinen Festumzug zum Anbringen der Damenscheibe und der Jugendkönigsscheibe gestartet. Da beide an Familie Mußmann gingen, die bekanntlich in Bissendorf wohnt, werden die Scheiben am Schützenhaus an der Schaumburger Straße angenagelt, wie es ebenfalls bereits gute Tradition ist.Der Festumzug wird so gegen 16.15 Uhr wieder am Festplatz eintreffen, um dann die Party mit „DJ Sven Gabriel“ zu eröffnen und bis in die Morgenstunden zu feiern. Wie in den letzten Jahren bereits Usus gewährt der Festplatzbetreiber in Absprache mit dem Schützenverein Mellendorf auch in diesem Jahr am Pfingstmontag, dem Familientag, gegen Vorlage des Coupons links auf dieser Sonderseite aus dem Wedemark ECHO zweimal freie Fahrt bei einmal zahlen. Achtung: Nur die Original-Coupons gelten, keine Kopien!