Raisa ist eine sanfte Riesin

Wer hat viel Zeit für Raisa, die eine Menge Auslauf benötigt? Foto: ITV Grenzenlos

Die Schäferhündin möchte immmer nur gestreichelt werden

Schwarmstedt. Die beeindruckend große und imposante Schäferhündin Raisa lebte im "Offenen Tierheim" in Rumänien. Sie fiel Besuchern vom ITV Grenzenlos auf und kam deshalb am 5. November nach Deutschland und wartet hier auf ihr Zuhause. Raisa ist eine außergewöhnlich freundliche und ausgeglichene Hündin. Sie beeindruckt nicht nur durch ihre Größe - über 60 Zentimeter - , ihre Haltung und ihr Auftreten fallen auf. Sie hat guten Kontakt zu Menschen und läßt sich gern streicheln. Dabei ist sie in keiner Weise aufdringlich, sondern wirkt zurückhaltend und selbstbewußt. Raisa hat ein schönes glänzendes schwarzes Fell mit braun-weißen Beinen und eine stolze Haltung. Sie ist eine Hündin, die viel Auslauf, ein großes Territorium und Familienanschluss braucht. Sie ist anhänglich. Hundekontakt braucht sie nicht unbedingt. Im Offenen Tierheim zog sie sich von den vielen Hunden zurück. Sie sucht sich ihre Freunde aus. Wichtiger sind ihr Menschen. Sie würde mit Sicherheit ihre Familie beschützen und sehr treu sein. Ihr Alter wird auf ca.2 Jahre geschätzt. Raisa befindet sich zur Zeit im "Gasthaus für Tiere" in Essel. Sie geht bereits gut an der Leine und wird sich schnell anpassen. Im "Gasthaus für Tiere" hat sie inzwischen alle Herzen erobert. Raisa ist geimpft, gechipt , kastriert und hat einen Blutschnelltest mit negativem Ergebnis. Interessenten für Raisa melden sich bitte unter Telefon (0 50 71) 41 26.