Regen konnte gute Laune nicht wegspülen

Schützenkönig Jens Zuidema mit seinem Gefolge. Foto:F.Krebs

Schwarmstedter Schützen feierten ausgelassen am Festwochenende

Schwarmstedt (fk). Trotz gelegentlichen Schauer ließen sich die Schwarmstedter ihr Schützenfest nicht vermiesen und feierten am Festwochenende ausgelassen. Bereits am Samstag wurde gemeinsam die Scheibe von Kinderkönigin Nicola Dzieciskowsski angenagelt. Ihre diesjährigen Ritter sind Alexander Voltmer und Lennard Klimmek. Am Abend sorgte das Dj – Team von Sound – Patrol für die richtige Stimmung, sodass bis in die frühen Morgenstunden getanzt und gelacht wurde. Am Sonntag konnte Vorsitzender Achim Rosenberg rund 130 Besucher zum traditionellen Königsessen auf dem Festzelt begrüßen. Musikalisch begleitet wurden die Schützen dabei von der Feuerwehrkapelle aus Elze. Nachdem sich die Schützen beim Festessen ausreichend gestärkt haben zog man trotz des feuchten Wetters gut gelaunt zum Scheiben annägeln. Auch in diesem Jahr wurden diese von Walter Kappenberg gestaltet. Da dieser seine Aufgabe nach15 Jahren abgibt wurde ihm eine Zinnplakette überreicht. Die diesjährigen Majestäten : Schützenkönig Jens Zuidema mit seinen Rittern Chrstiane Klimmek und Karin Schiefke, Jugendkönig Maximilian Krause, Juniorenkönig Jan Zuidema, Bürgerkönig Werner Priebe sowie Kinderkönigin Nicola Dzieciskowsski mit ihren Rittern Alexander Voltmer und Lennard Klimmek. Für langjährige Mitgliedschaft im Schützenverein Schwarmstedt wurden geehrt: Ilse Grenda und Iris Abraham (15 Jahre), Roland Gand (25 Jahre), Ilse von Einem, Edith Kluwe, Jürgen Krägel, Hans-Wilhelm Frische (40 Jahre), Ilona Wiebe, Waldemar Smaka, Gerd Stöver, Jürgen Stöver (50 Jahre).
Beim Vogelschießen siegten Katrin Sonntag, Achim Rosenberg, Lars Kuchenbecker sowie Inga Wichert. Werner Priebe sicherte sich in diesem Jahr den Titel des Bürgerkönigs.
Mit der Bekanntgabe von Mary Kretzmeyer als Schwarze Königin durch die schwarze Zunft ließen die Schwarmstedter ihr Schützenfest ausklingen.