Restaurant „Helena“ freut sich auf Gäste

Athanasios Charchantis und Ionna Margaritoudi haben mit dem griechischen Restaurant „Helena“ den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt und freuen sich auf viele Gäste. Foto: A. Wiese

Kompletter Neustart mit neuem Wirtspaar für Lokal am Bissendorfer Bahnhof

Bissendorf (awi). Bisher stand die Lokalität am Bahnhof Bissendorf unter keinem guten Stern. Das soll jetzt anders werden: „Helena“ haben das neue Wirtspaar Ionna Margaritoudi und Athanasios Charchantis ihr griechisches Lokal genannt und bieten dort traditionelle griechische Küche an. Koch Athanasios Charchantis und Wirtin Ionna Margaritoudi bringen beide langjährige Erfahrung ein. Beide stammen aus Gastronomenfamilien, deren Eltern bereits Lokale führten. Ahtanasios Charchantis betrieb nach seinem Abitur in Griechenland und seiner Ausbildung als Koch 17 Jahre lang in Braunschweig ein gut gehendes griechisches Lokal, bevor ihn familiäre Gründe jetzt in die Wedemark verschlugen. Er hat mit seiner Lebensgefährtin Ionna Margaritoudi die Wohnung über dem „Helena“ bezogen, mit dem er und seine Lebensgefährin jetzt ihren Traum verwirklichen wollen. Sie hoffen, dass die Wedemärker und speziell die Bissendorfer sie bei diesem Neustart kräftig unterstützen. Das „Helena“ in der Bahnhofstr. 41a ist jeden Tag außer Montag von 12 bis 14.30 Uhr und von 17 bis 23 Uhr geöffnet. Mittags gibt es auch ein Menüangebot mit Vorspeise und Dessert. Aber natürlich kann auch a la carte gegessen werden. Die Karte bietet eine reichhaltige Auswahl traditioneller griechischer Speisen. Aber auch einige deutsche Gerichte stehen darauf. Für Feiern im separaten Raum bis 30 Personen kann ganz nach Wunsch griechische aber auch deutsche Küche gebucht werden. Im „Helena“, das das Wirtspaar übrigens nach der Tochter von Ionna Margaritoudi und dem Namen des Lokals der Eltern von Koch Athanasios Charchantis genannt hat, werden aber auch Speisen für den kleinen Hunger oder gerne nur ein Glas Wein serviert. Wer jetzt neugierig geworden ist und die Küche im „Helena“ einmal testen möchte, erhält bei Vorlage dieses ECHO-Artikels ein Getränk zum Essen gratis. Reservierun-
gen für Weihnachtsfeiern können ebenso noch entgegengenommen werden wie für die Weihnachtsfeiertage oder Silvester. Gerne gesehen sind im „Helena“ übrigens auch Kinder. Es gibt einen Kinderstuhl und einen Kinderteller. Und auch ein Seniorenteller findet sich auf der Speisekarte des griechischen Restaurants, das gerne zu einer festen Institution in Bissendorf werden möchte.