REWE-Kunden spenden für Domino

Der Leiter des REWE-Marktes am Hellendorfer Kirchweg, Thomas Sänger (Mitte), überreichte den Scheck über 300 Euro aus dem Pfandbonerlös sowie einen Korb mit süßen Tüten an die Leiterin des Kindergartens Domino, Irene Reiser, und den neuen GbA-Geschäftsführer Florian König. Foto: A. Wiese

Integrativer Kindergarten in Mellendorf profitiert von der Pfandbonaktion

Mellendorf (awi). Seit Oktober haben viele Kunden des REWE-Marktes am Hellendorfer Kirchweges die Pfandbons für ihr Leergut nicht selbst an der Kasse eingelöst, sondern sie in den transparenten Kasten neben dem Leergutautomaten geworfen. Nach Weihnachten hat REWE-Marktleiter Thomas Sänger den Kasten geleert, die gespendeten Bons eingelöst und den runden Betrag von 300 Euro an Irene Reise und Florian König vom integrativen Kindergarten Domino überreicht. Reiser als Leiterin der KiTa und König als neuer Geschäftsführer des Träger GbA seit Oktober bedankten sich herzlich für das Geld und die bunten süßen Tüten für die Kinder. Sie kündigten an, dass es verschiedene Projekte gebe, für die Domino Spenden verwende. Eines sei die neue Gestaltung des Außengeländes des Kindergartens am Pfarrkampe in Mellendorf. Hier würden unter anderem Spielgeräte ausgetauscht.