REWE unterstützt Kinderpflegeheim

Alle Wedemärker REWE-Märkte unterstützen die Veranstaltung im Kinderpflegeheim am 13. September, indem sie die Waren spenden und das Grillen und den Verkauf zugunsten des Heims übernehmen. Dafür bedankten sich Uwe Dietrich (von links) und Gaby Schweer vom Kinderpflegeheim bereits im Vorfeld ganz herzlich bei den REWE-Marktleitern Thomas Sänger vom Hellendorfer Kirchweg und Norbert Zwingmann vom Burgweg sowie REW-Bezirksmanager Guido Schmidt. Foto: A. Wiese

Grillen und Getränkeverkauf beim Inklusionskonzert am 13. September für guten Zweck

Mellendorf (awi). Um den Inklusionsgedanken in der Bevölkerung präsenter zu machen lädt das Kinderpflegeheim Mellendorf am 13. September von 14 bis 17 Uhr zu einem Inklusionskonzert mit der Egerländer Blasmusik des Polizeiorchesters Niedersachsen auf das Gelände des Kinderpflegeheims am Zedernweg ein. Parkplätze stehen direkt am Veranstaltungsgelände nicht zur Verfügung. Es wird gebeten, die Parkplätze an den Supermärkten in der Umgebung oder am Freizeitpark zu nutzen. Das Wichtigste bei einem Konzert ist die Musik, doch das Zweitwichtigste sind Essen und Getränke. Und dafür sorgt das Team von REWE, und zwar von allen Märkten in der Wedemark: Die Teams aus Mellendorf am Burgweg und am Hellendorfer Kirchweg sowie aus dem Bissendorfer Markt werden am Sonntag, 13. September, Grillwürstchen, Nackensteaks und Cevapcici grillen und verkaufen, ebenso Getränke. Die Kosten übernimmt die REWE Bezirksdirekton, bestätigte REWE-Bezirksmanager Guido Schmidt. Die Einnahmen aus dem Verkauf werden ohne Abzug dem Kinderpflegeheim für seine Projekte zur Verfügung gestellt, berichteten Norbert Zwingmann, Eigentümer des REWE-Marktes am Burgweg, Thomas Sänger, Marktleiter des REWE am Hellendorfer Kirchweg und Bezirksmanager Guido Schmidt im Namen des Bissendorfer Marktes. REWE sei immer bereit etwas für den guten Zweck zu tun und das Personal sich dafür zu engagieren. Schon im Vorfeld bedankten sich Gaby Schweer und Uwe Dietrich vom Kinderpflegeheim Mellendorf für diesen Einsatz ganz herzlich. Jetzt hoffen alle auf viele Besucher am 13. September und guten Umsatz!