Sarah Sperber freut sich auf neue Aufgabe

Sarah Sperber (links) wünscht ihrem Nachfolger Dominik Schlack alles Gute. Foto: MTV

FSJlerin nach einjähriger Tätigkeit bei MTV und Gymnasium verabschiedet

Mellendorf. In Kooperation mit dem Gymnasium Mellendorf bietet der Mellendorfer TV Schulabgängern die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr zu absolvieren. Für junge Menschen ist es eine gute Möglichkeit, einen beruflichen Weg zu erforschen und dabei soziales Engagement zu lernen. Sarah Sperber hatte als FSJlerin ein Jahr beim MTV die Geschäftsstelle unterstützt und diverse Sportgruppen betreut. Des Weiteren war sie bei der Organisation „Tag des Sports“, eine Kooperation mit der Gemeinde Wedemark, der am Samstag, 19. August, im Freizeitpark des Mellendorfer TV an der Industriestraße 37 von 11 bis 17 Uhr stattfindet, eingebunden. Dieser war auch Thema ihrer Projektarbeit. Beim Gymnasium begleitete sie die Klassen sechs bis neun beim Sport, half in der Mediothek und bei der Hausaufgaben-Betreuung. Nun stellt sie sich einer neuen Herausforderung und beginnt bei einer Zahnarztpraxis in Hannover eine Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten. Der 18-jährige Dominik Schlack aus Wiechendorf wird nun ihre Nachfolge antreten und besuchte ebenso wie seine Vorgängerin das Gymnasium Mellendorf. Er wird jedoch nicht als FSJler, sondern als sogenannter BUFDI (Bundesfreiwilligendienst) seine Tätigkeit absolvieren. Wie von Lehrer Tore Böttcher vom Gymnasium zu erfahren war, wird Dominik die gleichen Aufgaben wie Sarah Sperber am Gymnasium übernehmen. Zum Teil vormittags und in den Nachmittagsstunden wird er dann dem MTV zur Verfügung stehen.