S.A.T. Niedersachsen lädt zum AV-Treffen ein

Dieter Hartmann und Peter von Sassen mit der Entstehungsserie der Zeichnung des Alten Fritz von Preußen von Wilhelm Busch. Foto: C. Siedler

Audiovisionen unter anderem mit NDR-Moderator Peter von Sassen

Bissendorf (cs). Das Stumpfl Assocation Anwenderteam Niedersachsen lädt am 10. und 11. Oktober ins Bürgerhaus zum Austausch über audiovisuelle Gestaltung von Shows ein. Audiovisuelle Shows stammen aus den 60er Jahren. AV-Shows sind spannende, facettenreiche Stand-Foto-Reportagen, untermalt mit Musik, die die Gefühle des Betrachters ansprechen. Bei großen Bildern herrscht gleich große Faszination. AV-Shows grenzen sich sehr vom Fernsehen ab, bei den Shows wird der Raum verdunkelt, so kann sich der Zuschauer ganz den Bildern hingeben. Dazu hat das Orga-Team rund um den AV-Spezialisten und Buchautor Dieter Hartmann ein vielseitiges und interessantes Programm zusammengestellt. So gibt es unter anderem eine Werksbesichtigung bei Sennheiser, Seminare von Dieter Hartmann, Christian Horn, Klaus Stange und Christoph Hilger. Die Highlights an den beiden Tagen sind die abendlichen AV-Shows über Rio de Janeiro vom renommierten Fotografen Peter Gebhard und über Wilhelm Busch von dem Fernsehjournalisten und Moderator Peter von Sassen. Am Freitag, 10. Oktober, um 19.30 Uhr, Einlass ab 19 Uhr, porträtiert Peter Gebhard in der Foto-Film-Reportage „RIO live!“ hautnah den tropischen Rhythmus der wunderbaren Stadt namens Rio, aber auch deren Einwohner - die Cariocas - mit ihren so unterschiedlichen Geschichten: Jeder auf der Suche nach seinem Glück. Die AV-Show ist ein Feuerwerk der Sinne, oft ausgelassen fröhlich, mal traurig oder urkomisch-witzig - eine Hymne aufs Leben! Über mehrere Jahre hat Peter Gebhard den Puls der Tropenstadt in einzigartigen Fotos, Videosequenzen und berührenden Geschichten eingefangen. Der Eintritt beträgt zehn Euro. Die Karten sind ab 18.45 an der Abendkasse erhältlich. Peter von Sassen widmet am Sonnabend, 11.Oktober, um 20 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr, seinen audiovisuellen Themen Abend mit Bildern, Dokumenten, Stimmen und Musik „Wilhelm Busch“, einen der weltweit bekanntesten Zeichner und Poeten. Ein Mann, über den Albert Einstein gesagt hat, er sei einer der „treffsichersten Dichter aller Zeiten“. In der Audiovision werden sie über seine Affären, seine verborgenen Talente, seine Weisheit und seine Vorliebe für gutes Essen erfahren. Peter von Sassen kombiniert dabei Fotos seiner Lebensstationen mit niedersächsischen Landschaften, Originalgeräusche mit Interviews und Musik mit seiner erzählenden Stimme. Ein Abend, der alle Sinne anspricht. Aber fehlen werden auch seine wichtigsten Werke und fröhlichsten Gedichte nicht. Der Eintritt für diese AV-Show beträgt ebenfalls zehn Euro. Die Karten sind ab 19.15 Uhr an der Abendkasse erhältlich.
Die Shows sind öffentlich und das S.A.T. freut sich über zahlreiche Besucher in und außerhalb der Wedemark. Weitere Informationen gibt es unter www.Stumpfl-anwanderteam.de.