Schnee für Negenborner Weihnachtsmarkt

An diesem Bild kommt man beim Negenborner Weihnachtsmarkt einfach nicht vorbei: Die festlich illuminierte Kapelle und rundherum die beleuchteten Buden mit ihrem weihnachtlichen Angebot. Foto: A. Wiese

Feuerwehr hatte wieder viel Unterstützung aus dem Dorf und ein tolles Angebot

Negenborn (awi). Pünktlich zum Aufbau des Negenborner Weihnachtsmarktes rund um die festlich beleuchtete Kapelle kam am zweiten Adventssonntag der Schnee. Keine leichte Aufgabe für die Standbetreiber, aber sie wurden damit fertig. Es war wie jedes Jahr ein tolles und vielseitiges Angebot, das den Besuchern auf dem kleinen gemütlichen Weihnachtsmarkt in der Dorfmitte geboten wurde. Wer nach Weihnachtsgeschenken sucht, wird hier auf jeden Fall fündig. Insbesondere der Stand mit den selbst genähten Körnerkissen ist ein echter Geheimtipp. Wenn der Einkauf erledigt ist, geht es zum gemütlichen Teil über: Eine Bratwurst am Grillstand des Marktausrichters Feuerwehr gehört neben dem Glühwein zum absoluten Pflichtprogramm.