Schnuppertag und Turnier beim Tennis

Für die Teilnehmer des Turniers am NTV-Jugendtennistag gab es zum Abschluss Urkunden und Medaillen. Foto: L. Irrgang

Bunte Aktionstage bei Tennissparte des FC Brelingen

Brelingen (ig). Bei der Tennissparte des FC Brelingen waren vergangene Woche die Kleinen ganz Groß. Gleich an zwei Tagen lockte die Jugendabteilung die Allerjüngsten auf den Tennisplatz. Die erste Aktion stellte Mitte der Woche ein Schnuppertraining für die Brelinger Grundschüler der zweiten Klassen dar. Die 2a mit Klassenlehrerin Brigitte Dörges-Grün und die 2 b unter der Leitung von Ulrike Reichmuth waren zum Gelände der Tennissparte gekommen, hier konnte die Jugendwartin Sabrina Böhnke insgesamt 34 Kinder begrüßen. „Das ist schon eine kleine Tradition, seit mehreren Jahren laden wir die Grundschüler zu uns auf den Platz für ein Schnuppertraining ein“, so Böhnke gegenüber dem ECHO. Auf dem Platz zeigte Kinder- und Jugendtrainer Gunnar Schwanert den Kindern Grundlagen „aber zuallererst einmal versuchen wir, Ballgefühl zu entwickeln.“ Im Vordergrund der Schnuppertrainingseinheit „steht aber der Spaß am Tennis und dass die Kinder dabei Kontakt mit Schläger und Ball bekommen.“
Ein weiterer Aktionstag auf dem Vereinsgelände folgte dann vergangenen Sonnabend. Anlässlich des ersten NTV-Jugendtennistages veranstaltete die Jugendabteilung eine Vereinsmeisterschaft. Mehr als 20 Kinder erlebten in vier unterschiedlichen Gruppen ein spannendes Turniergeschehen, auch hier konnte der Verein „Schnuppergäste“ begrüßen. „Wir freuen uns über die sehr gute Resonanz“, so Böhnke, die am Ende den Turnierteilnehmern Urkunden und Medaillen überreichte.

Bild 2
Für die Teilnehmer des Turniers am NTV-Jugendtennistag gab es zum Abschluss Urkunden und Medaillen. Foto: L. Irrgang