Schützentag in Negenborn

Nach der Proklamation kommt der 1. Vorsitzende des Schützenvereins Negenborn von 1918 Gero Kegel (links) mit den Pokal- und Scheibensiegern zum Gruppenfoto zusammen. Foto: B. Stache

Ehrungen im Biergarten auf der Bürgerwiese am Dorfgemeinschaftshaus

Negenborn (st). Zum Schützentag begrüßte der 1. Vorsitzende des Schützenvereins Negenborn von 1918 Gero Kegel am Sonntag die Besucher auf der sonnendurchfluteten Bürgerwiese im Biergarten am Dorfgemeinschaftshaus. Bei kühlen Getränken, Eis für die Kinder und Gegrilltem ließen es sich die Schützen und ihre Gäste gut gehen. Zum Vergnügen der jüngsten Besucher gab es eine Hüpfburg, Kinderschminken, Dosenwerfen und verschiedene Spiele. Am späteren Nachmittag tischten die Schützendamen zu Kaffee und Tee selbst gebackene Torten und Kuchen auf. „Wir hoffen auf viele Gäste, die sich gut unterhalten und sich bei uns wohlfühlen“, erklärte Damenleiterin Hannelore Winkel nach der Proklamation, bei der die begehrten Pokale, Scheiben und Urkunden überreicht wurden. Den Dorfteile-Pokal 2016 haben Dirk Meyer, Kevin Esser und Arnd Gerberding gewonnen. Gero Kegel sicherte sich den Herren-Pokal vor Hartwig Martens und Heinz Mente. Die Opa-Scheibe 2016 wurde Georg Kohne verliehen, der sich auch als bester Tagesschütze mit zwei Mal Wertung 90 empfahl. Ulli Winkel wurde Zweiter, Kalle Herrmann Dritter. Hannelore Winkel durfte sich über den Damen-Pokal freuen, gefolgt von Annegret Mente und Anneliese Billerbeck. Beim Kinder-Pokal wurde ein Stechen erforderlich, das Thor Scharrlmann für sich entscheiden konnte. Der zweite Platz ging an Henri Scharrlmann. Als Gewinner des Jugend-Pokals 2016 geht Tobias Heine in die Chronik des Schützenvereins Negenborn ein. Collin Bastian erreichte den zweiten Platz vor Jonas Hagemann. Schon jetzt fiebern die Verantwortlichen des Schützenvereins Negenborn dem Jahr 2018 entgegen, wenn am 5. und 6. Mai das einhundertjährige Jubiläum gefeiert wird: „Mit vielen Gästen und Vereinen aus der Wedemark und dem Kreisschützenverband Wedemark-Langenhagen im großen Festzelt“, kündigte Damenleiterin Hannelore Winkel an.