Schulkartonaktion mit ZwoDoMo

Die Mitglieder der Jugendgruppe ZwoDoMo wollen den Kindern in der Wedemark helfen. Foto: M. Dröge

Elzer Jugendgruppe stellt Kartons mit Utensilien für Erstklässler zusammen

Elze (md). Soziales Engagement wird bei der Jugendgruppe ZwoDoMo der Elzer Kirchengemeinde sehr groß geschrieben. Und so wollen die Mitglieder auch vor Beginn des neuen Schuljahres wieder etwas gegen die Kinderarmut in der Wedemark tun. Seit 2008 werden von ihnen gefüllte Schulkartons an bedürftige Schulkinder verteilt. Diese sind gefüllt mit allem, was ein Schulkind in der Grundschule benötigt.
Die Jugendlichen der ZwoDoMo-Gruppe gehen auf die Schulen und Kindergärten zu, um von dort eine ungefähre Zahl zu bekommen, wie viele Schulkartons gepackt werden könnten. Alle Bürger die helfen möchten, stellen einen Karton mit Schulbedarf im Wert von etwa zehn Euro zusammen. Es sollten Gegenstände wie zum Beispiel Schere, Füller, Bundstifte oder Schreibhefte enthalten sein. Diese werden dann an die Jugendgruppe der Kirchengemeinde Elze gegeben. Nach einer Sichtung, werden diese Schulkartons an die Schulen weitergegeben. Die Lehrer werden die Kartons an die Kinder weiterleiten. Die ganze Aktion erfolgt selbstverständlich absolut anonym. Nur die jeweiligen Lehrer wissen, welche Kinder einen gefüllten Karton bekommen.
ZwoDoMo hat in den letzten Jahren insgesamt schon mehr als 250 Schuhkartons an hilfsbedürftige Kinder verteilt. Da die Schulkartonaktion bisher ausschließlich von der Elzer Kirchengemeinde durchgeführt wurde, ist für die nächsten Jahre eine Zusammenarbeit mit anderen Kirchengemeinden der Wedemark geplant. Das große Ziel der ZwoDoMo‘s ist es, bedürftige Kinder in der Wedemark nicht nur mit Schulmaterialien zu unterstützen.
Für die Zukunft könnte man sich gut eine Zusammenarbeit mit den unterschiedlichsten Bereichen wie Jugendpflege, Kirchen und Schulen vorstellen. Damit die Schulkartons vor den Sommerferien verteilt werden können, sollten die gespendeten Kartons bis zum 10. Juli im Kirchenbüro in Elze abgegeben werden. Am Sonnabend, 16. Juni, können sich Interessierte an Infoständen der ZwoDoMo-Gruppe vor einigen Elzer Geschäften informieren. Infos gibt es auch unter www.zwo-do-mo.de.