Senioren Union wird 25 Jahre alt

Die Vorsitzende der Senioren Union Wedemark, Heidi Achilles, und Beisitzer Manfred Homann freuen sich auf die Festveranstaltung. Foto: A. Wiese

Geburtstagsfeier mit Festrede von Bernd Busemann

Wedemark (awi). Die Vorsitzende der Senioren Union Wedemark, Heidi Achilles, und Beisitzer Manfred Homann, haben jetzt eine für die Senioren Union ganz besondere Veranstaltung bekannt gegeben: die Feier des 25-jährigen Bestehens der Senioren Union, die dem CDU-Gemeindeverband angegliedert, aber dennoch unabhängig ist. Zu den Veranstaltungen kann jeder kommen und auch wer Mitglied wird, muss nicht zugleich Mitglied der CDU sein, betont Achilles. Am Sonntag, 20. Oktober, von 11 bis 14 Uhr hat die Senioren Union ausgewählte Gäst zu einem Geburtstagsempfang in den Bürgersaal des Bürgerhauses Bissendorf eingeladen. Nach einer Begrüßung durch die Vorsitzende Heidi Achilles und den Initiator der Senioren Union, Jochen Haselbacher, stehen Grußworte des Landesvorsitzenden der Senioren Union Rainer Hajek, der Landtagsabgeordneten Editha Lorberg und des Kreisvorsitzenden und jetzt auch Bundestagsabgeordneten Dr. Hendrik Hoppenstedt auf dem Programm. Es werden Gründungsmitglieder geehrt und den Höhepunkt der Veranstaltung bildet die Festrede des Landtagspräsidenten Bernd Busemann. Musikalisch wird das Duo MM den Empfang untermalen.
Die Wedemärker Senioren Union ist eine der ältesten in der Region und sogar im Bundesgebiet, ist sich Heidi Achilles sicher. Renate Wendt war damals die erste Vorsitzende und füllte dieses Amt bis 2003 aus. Nach einer kurzen Ruhephase folgte ihr 2004 Brigitte Dörfler, die ihr Amt 2009 an Heidi Achilles weitergab. Heute hat die Senioren Union 80 Mitglieder und bietet eine Vielzahl von parteipolitisch neutralen Veranstaltungen zu den verschiedensten Themenbereichen an, zum Beispiel den Stammtisch am 11. Oktober, um 15.30 Uhr im Gasthaus Bludau in Wennebostel. Da geht es um einen Lichtbildervortrag von Hans-Günter Lübke zum Thema „Tierwelt in heimischen Gärten“. Diese Veranstaltung steht allen Interessierten offen, während die Geburtstagsveranstaltung geladenen Gästen vorbehalten ist.