Seniorenbeirat sucht PC-Trainer

Wer gibt ehrenamtlich Senioren-Computerkurse?

Bissendorf (awi). Der Seniorenbeirat sucht kurzfristig und dringend einen oder mehrere ehrenamtliche Trainer, die im Zeitraum von 9 bis 12 Uhr donnerstags Computerkurse für Senioren im Computerraum der vhs Wedemark am Mühlenberg in Bissendorf geben wollen. Die Nachfrage vor allem nach Anfängerkursen ist da, der Raum steht zur Verfügung, nur ein Trainer fehlt noch für diesen Tag. Wer Interesse hat und auch ein wenig technisches Verständnis mitbringt, kann sich gerne mit Wolfgang Jansen unter Telefon 77 52 in Verbindung setzen. Der Seniorenbeirat ist Eigentümer der PCs in dem Raum in der vhs und bestreitet auch Reparatur und Wartung der Geräte aus seinen „Bordmitteln“. Spätestens ab nächstem Jahr wird dann noch ein weiterer PC-Trainer gesucht, denn Paul Büchner will mit 82 Jahren dann langsam mal kürzer treten. Diese Kurse können je nach Wunsch des Trainers Bildbearbeitung zum Thema haben, aber auch Grundlagenkurse für Anfänger und Fortgeschrittene sein, hieß es in der jüngsten Sitzung des Seniorenbeirates.
An einen Tisch setzen wollen sich Vertreter des Beirates mit Vertretern der Kirchen, um Gemeinsamkeiten in der Seniorenarbeit auszuloten. Die Sicherheit von Senioren im Straßenverkehr ist dem Beirat ebenfalls ein Anliegen. Er hat sich daher mit der Verkehrswacht in Verbindung gesetzt. Sandra und Dieter Winkler stellten in der jüngsten Sitzung vor, was für Angebote die Verkehrswacht über ihren Landesverband diesbezüglich machen kann, und das ist eine ganze Menge: Da gibt es die Programme „Sicher mobil“, „Fit mit dem Fahrrad“ inklusive des Bausteins Pedelec-Fahren und ein- weiterer Baustein „Sicher mit Rollatoren“, „Wir erobern den Bahnhof“. Das Angebot „Fit im Auto“ wird durch das eigene Angebot des Seniorenbeirates aufgefangen, der gerade dabei ist, mit der Fahrschule Kehlert-Buckel den nächsten Nachschulungskurs vorzubereiten. Die Verkehrswacht lud die Beiratsmitglieder bei der Gelegenheit gleich zur Veranstaltung anlässlich ihres 50. Geburtstages am 6. Mai auf dem Verkehrsübungsplatz an der Grundschule Bissendorf ein und wies darauf hin, dass sich bei ihr Kraftfahrer zwecks Ehrung melden könnnen, die seit 50 Jahren unfallfrei fahren. Verifiziert wird die Anmeldung dann von der Verkehrswacht über das Kraftfahrtbundesamt in Flensburg. Termine für die einzelnen Veranstaltungen werden rechtzeitig bekannt gegeben.