Seniorentag am 31. Juli

Walter Lüders wird die Besucher beim Seniorentag mit einer Steptanzvorführung unterhalten. Archivfoto: A. Wiese

Arbeitskreis hat wieder buntes Programm vorbereitet

Bissendorf (awi). Bereits zweimal war der Seniorentag am Bissendorfer Gemeindehaus ein voller Erfolg und das Vorbereitungsteam um Pastor Volkmar Biesalski, Ortsbürgermeisterin Susanne Brakelmann, Wolfang Jansen, Heinz Keese und Fritz Schöning hat alles darangesetzt, dass nach einem Jahr Pause auch die dritte Veranstaltung ihren Vorgängern in nichts nachsteht. Senioren aus Bissendorf und Umgebung sollen sich informieren, amüsieren, stärken und klönen können. Das ist der Anspruch des Seniorentages am Sonnabend, 31. Juli, von 11 bis 17 Uhr im und um das Gemeindehaus der St. Michaeliskirchengemeinde in Bissendorf. Um 11 Uhr soll es mit einleitendem Klavierspiel, einer Begrüßung und Hinweisen zum Tag losgehen. In halbstündigem Abstand folgenden dann Informationen beziehungsweise Vorführungen: Mitmachgymnastik (11.30 Uhr), Seniorenbeirat (12 Uhr), Akkordeonsingen (12.30 Uhr), Fanfarenzug und Polizei (13 Uhr). Um 14 Uhr wird Pastor Volkmar Biesalski eine kurze Andacht halten. Um 14.30 Uhr ist eine Steptanzvorführung von Walter Lüders geplant. Es folgen "Dönekens" mit Cord Knibbe und anderen (15 Uhr), Akkordeonsingen (15.30 Uhr), ein Sketch der Landfrauen (16 Uhr) und zum Abschluss der Posaunenchor gegen 16.30 Uhr.
Die Beiträge sollen nicht die angesetzte Zeit ausfüllen, es bleibt noch Zeit zum freien Klönen", versprechen die Organisatoren. Parallel zum Bühnenprogramm laufen die Angebote: Boule, Torwandschießen, Gedächtnistraining und Info-Angebote der Polizei, speziell auf Senioren zugeschnitten. Auch für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt.