Shetty-Fohlen im Serengeti-Park

Shettyfohlen Benny läuft schon munter hinter Mutter Gertrude her.

„Benny“ begeistert die Besucher in Hodenhagen

Hodenhagen. Vor zwei Tagen erblickte das erste Shetland-Pony Fohlen im Serengeti-Park das Licht der Welt. Der kleine Hengst „Benny“ wiegt zur Zeit etwa 30 kg und trinkt am Tag fünf Liter Milch bei seiner Mama Gertrude (5). Er ist nun täglich in der Tundra - Sektion des Serengeti-Parks zu bewundern. Insgesamt besteht die Shetland-Ponyherde im Serengeti-Park aus 10 Tieren. Drei davon bilden die Zuchtgruppe in der Tundra – Sektion. Hier zeugte Ponyhengst Gerald (6) nun erstmalig Nachwuchs. Weitere sieben Shetland-Ponys sind in der Streichelsektion zu finden. Das Shetland-Pony wird etwa 100 cm groß und wird wegen seiner kräftigen Statur gerne als Reitpony für Kinder, oder als Zugpferd genutzt. Shetland-Ponys sind sehr robust, genügsam und gelten als intelligent. Ihre Lebenserwartung liegt oft bei etwa 40 Jahren.