Sogar das Fernsehen berichtete

Ein ungewohntes Bild am MTV-Sportplatz: Fahrradfahrer verlassen das Gelände, um ins Grüne aufzubrechen. (Foto: S. Birkner)

Aktion von NABU und MTV voller Erfolg

Mellendorf (sb). „Den Teilnehmern hat es so gut gefallen, dass sie uns quasi dazu gezwungen haben, die Aktion im nächsten Jahr zu wiederholen“, scherzte Günter Stechmann. Der Vorsitzende des Mellendorfer Turnvereins (MTV) hatte in Kooperation mit dem Naturschutzbund (NABU) zu einer in der Wedemark bislang einmaligen Aktion eingeladen: Am vergangenen Sonntag fand eine Entdeckertour ins Grüne statt, bei der die Natur kennen gelernt und sich quasi ganz nebenbei sportlich betätigt werden konnte. Die Idee zu dem Projekt, das sowohl aus einer Wander- als auch aus einer Fahrradroute bestand, war vom Landessportbund, der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz und dem Norddeutschen Rundfunk (NDR) gekommen. Als Stechmann von dem Projekt erfahren hatte, hatte er sofort seinen Bekannten Peter Griemberg vom NABU angesprochen, um alles Weitere in die Wege zu leiten.
Die Route der Fahrradtour führte durch den Wald nach Brelingen, wo die Gruppe von rund 15 Radfahrern den Laubfroschteich des NABU und den Turm des Vereins besuchte. Da der NDR intensiv von der landesweiten Aktion berichtete, wartete in Brelingen ein Kamerateam auf die Gruppe und fing Szenen für die Hallo Niedersachsen-Nachrichten um 19:30 Uhr ein. Insgesamt befuhren die Radler eine Strecke von rund 13 Kilometern Länge. Die zweite Gruppe mit etwas weniger Teilnehmern führte zur Jürsequelle, einer Streuobstwiese und dem NABU-Waldhaus. Während beider Touren gaben die NABU-Verantwortlichen viele wissenswerte Hinweise auf die umliegende Natur. „Unser Ziel, sportlich aktiv zu sein und dabei die Natur erleben, haben wir voll und ganz erreicht“, sagte Stechmann am Sonntagabend. Nach der Aktion lud der MTV die Sportler gegen Mittag zum Grillen und zu Getränken ein und freut sich bereits auf die Wiederholung im kommenden Jahr.