SPD-Arbeitsgemeinschaft 60 plus besucht das MOORiZ

Wolfgang Bayer (rechts) ist mit Mitgliedern und Gästen der AG 60 plus zum Besuch des MOORiZ nach Resse gekommen. Foto: B. Stache

Wolfgang Bayer zeigt sich als versierter Besucherführer

Resse (st). „Das heutige Programm im Moorinformationszentrum (MOORiZ) hier in Resse hat uns sehr gut gefallen. Wir beteiligen uns immer gerne an den Ausflügen, die von der AG 60 plus angeboten werden“, erklärte Waldemar Polke. Gemeinsam mit Ehefrau Ingrid war der Mellendorfer einer Einladung der Wedemärker SPD-Arbeitsgemeinschaft (AG) 60 plus ins MOORiZ gefolgt. Der AG-Vorsitzende Wolfgang Bayer hatte die Exkursion nach Resse organisiert und führte die 33 Personen zählende Gruppe durch das Informationszentrum. „Ich freue mich, dass neben den Mitgliedern der AG 60 plus auch Gäste der Einladung gefolgt sind“, erklärte Wolfgang Bayer, der es sich nicht nehmen ließ, die Besucher persönlich in das MOORiZ einzuweisen. Dies fiel ihm umso leichter, da er selbst Mitglied im Arbeitskreis Moor des Vereins „Bürger für Resse“ ist. „Ich beteilige mich auch an dem ehrenamtlichen Besucherdienst, zu dem über 20 Mitglieder gehören“, sagte der engagierte AG 60 plus Vorsitzende. Nach seinen Erklärungen zu den vier Mooren, dem Otternhagener, Bissendorfer, Helstorfer sowie dem Schwarzen Moor, lieferte Wolfgang Bayer Informationen zum Projekt „Hannoversche Moorgeest“. Auf das besondere Engagement der „Bürger für Resse“ ging er ebenfalls ein. Besucherführer Bayer empfahl seinen Gästen auch einmal an einer der Führungen, die vom MOORiZ zu den verschiedenen Mooren angeboten werden, teilzunehmen. Nach den Erläuterungen zur Ausstellungsorganisation konnten sich die Besucher selbst ein Bild von den zahlreichen Exponaten, Schautafeln, Fotografien und Beschreibungen zu Flora und Fauna sowie den früheren Lebens- und Arbeitsbedingungen im Moor machen. Im Anschluss an die Besichtigungstour ging die Gruppe zum gemeinsamen Mittagessen in den Heidegasthof Löns, Altes Dorf 18 – nur einen Steinwurf vom MOORiZ entfernt.