SPD-Arbeitsgemeinschaft 60 plus Wedemark besuchte Bäckerei Springhetti

Viel Wissenswertes erfuhren die Mitglieder der SPD-AG 60 plus beim Besuch der Bäckerei Springhetti.
SPD-AG 60 plus. Mitten in Elze – genau zwischen Schule und Kirche – besteht seit 85 Jahren eine kleine, aber feine Bäckerei und Konditorei. Die kuchen- und tortenliebenden Seniorinnen der Gruppe wollten gern einmal sehen, woher die Leckereien kommen, die sie donnerstags auf dem Markt in Bissendorf kaufen können. Der Bäckermeister nahm sich jetzt die Zeit für eine Besichtigung seiner Backstube und erklärte, dass ausschließlich Frauenhände für die Endbearbeitung Patisseriewaren in Frage kommen, während die Teigherstellung den männlichen Mitarbeitern vorbehalten ist. Es wird stets traditionell gearbeitet. Der Backofen hat schon 64 Jahre hinter sich, arbeitet aber immer noch wie am ersten Tag. Die wenigen Maschinen stehen bescheiden an den Wänden. In der Mitte des Raumes steht ein mächtiger Tisch, auf dem die Teige bearbeitet werden. Über 20 Brötchensorten gehören unter anderem zum Sortiment, das teilweise saisonal variiert wird. Aber am meisten erstaunt hat alle, dass der Chef am Tag und in der Nacht jeweils nur drei Stunden schläft, da der Sauerteig für das Brot in drei Stufen bearbeitet werden muss. Zu diesem Beruf gehören also viel Liebe und Engagement.