SPD-Fotokalender Wedemark 2014

Jochen Pardey (v. l.), Jürgen Benk, Maren Kolf, Helge Zychlinski, Udo Bitterkleit und Detlev Meyer präsentieren den SPD-Fotokalender Wedemark 2014. Foto: B. Stache

Siegerfoto erhält einen Sonderpreis: Drei Tage Berlin

Mellendorf (st). Mit seinen zwölf prämierten Aufnahmen kann sich der SPD-Fotokalender Wedemark 2014 sehen lassen. „In diesem Jahr haben mehr als 80 Fotografinnen und Fotografen an diesem Wettbewerb teilgenommen“, erklärte Helge Zychlinski am Mittwochabend anlässlich der Preisverleihung, die er stellvertretend für die Bundestagsabgeordnete Caren Marks im Mellendorfer Hotel Zum Eichenkrug vornahm. „Es war eine interessante Erfahrung, in diesem Jahr erstmals die digital eingesandten Fotos auf dem Bildschirm zu betrachten“, berichtete Jürgen Benk, der gemeinsam mit den beiden anderen Jurymitgliedern Maren Kolf und Jochen Pardey mehrere hundert Aufnahmen sichten musste. Der SPD-Fotokalender Wedemark ist erstmals im Jahr 2002 erschienen und in diesem Jahr in einer Auflage von 2000 Exemplaren, finanziert über Spenden von SPD Mitgliedern. Die Fotografin Maren Kolf nahm unmittelbar vor der Siegerehrung eine Kurzbewertung aller zwölf Kalenderfotos vor: „Technik mit Romantik“ vereine das Siegerfoto von Marion Bitterkleit, führte Kolf aus. Für die Siegerin aus Elze nahm Ehemann Udo den ersten Preis entgegen – neben Schokolade auch die Einladung zu einem dreitägigen Besuch bei Caren Marks in Berlin. „Besonders geil“ urteilte das Jurymitglied Kolf über das Mondfoto des zweitplatzierten Wedemärker Lars Rumpf, das im Kalender für den März steht. Platz drei belegt Detlev Meyer aus Mellendorf: Sein Eichhörnchen-Foto ziert den Kalender im Monat November. Die übrigen neun Sieger wurden alle von der Jury auf den vierten Platz gesetzt: Susanne Northe (Kinderrechte Kunstwerk Wennebostel/Februar), Stephan Brauch (Kühe/April), Maren Brüggebors (Spargelernte/Mai), Udo Heppner-Oberhard (Wasseridylle/Juni), Niels Thomsen (Kind mit Blume/Juli), Michael Kathol (Ernteeinsatz/August), Alfred Raffius (Kiesgrube/September), Holger Borkenhagen (Pferdeweide/Oktober) sowie Rebecca Schamber (Rodelberg/Dezember). „Die Qualität der Bilder nimmt zu“, lobte Jürgen Benk die Teilnehmer am Foto-Wettbewerb. Der bilderreiche Fotokalender 2014 wird in den kommenden Wochen in allen Wedemärker Ortsteilen mit Supermarkt an gesonderten Ständen von SPD-Mitgliedern unentgeltlich verteilt. Immer dienstags von 16 bis 18 Uhr kann der Kalender auch im Bürgerbüro der SPD in Mellendorf, Schaumburger Straße 2, abgeholt werden. Mit Blick auf den Fotokalender für das Jahr 2015 appellierte Jurymitglied Benk an zukünftige Einsender, viele Bilder aus allen Jahreszeiten einzureichen: „Es wäre hilfreich, mit der E-Mail auch die Postadresse und Telefonnummer anzugeben.“ Fotografin Kolf bat zudem darum, den Monat der Aufnahme des entsprechenden Fotos zu nennen.