SPD lud zum „Diner en rouge“

Rot war die Grundfarbe im Garten von Rebecca Schamber. Foto: K. Molesch

Sommerhitze hinderte Sozialdemokraten nicht am Feiern

Abbensen. Zum fünften Mal trafen sich Mitglieder der SPD Wedemark zu einem fröhlichen Abend im Garten der stellvertetenden SPD- Fraktionsvorsitzenden Rebecca Schamber. Eingeladen hatte die SPD Abteilung Brelingen-Abbensen-Negenborn, die auch die Getränke an diesem Abend spendierte. Für das große und vielseitige kalte Buffet hatten die 40 Gäste -überwiegend in rot- selbst gesorgt. Zum ersten Mal waren auch die syrischen Nachbarn aus Abbensen mit ihren Kindern dabei. Für die Kinder hatte Schamber an diesem sehr warmen Sommerabend ein kleines Programm mit Wasserspielen, Lagerfeuer und Stockbrot vorbereitet. Auch sie freuten sich über einen fröhlichen Abend. In seiner Begrüßung bedankte sich der SPD-Abteilungsvorsitzende Peter Reuter bei den Gästen für deren Teilnahme und freute sich auch über die hochsommerlichen Temperaturen. Caren Marks ging auf die bevorstehenden Kommunalwahlen ein und dankte besonders Rebecca Schamber und ihrer Familie für die Organisation und Vorbereitungen für dieses Fest. Natürlich waren auch der Fraktionsvorsitzende Jürgen Benk und Nadine Becker, als Wedemärker Kandidatin für die Regionsversammlung unter den Gästen. Erst spät in der Nacht verabschiedeten sich die letzten „Roten“.




Vorschlag für Bildunterschriften:

Bild 1: Genug zu Essen und zu Trinken für über 40 Gäste

Bild 2: Rot war die Grundfarbe im Garten von Rebecca Schamber

Bild 3: Aufmerksamer Beobachter: Fietje


© Karsten Molesch, Meitze