SPD-Urgestein beendet kommunalpolitische Laufbahn

Fritz Schöning beendet nach 31 Jahren Mitgliedschaft in kommunalpolitischen Vertretungen seine Laufbahn. Foto: Maren Kolf, Wedemark
Bissendorf. Fritz Schöning, Ortsbürgermeister von Bissendorf und Mitglied des Gemeinderates, beendet nach 31 Jahren Mitgliedschaft in kommunalpolitischen Vertretungen seine Laufbahn. Das SPD-Urgestein wird im Juli 2012 sowohl seinen Sitz im Wedemärker Gemeinderat als auch im Ortsrat Bissendorf niederlegen. Schöning gehörte dem Ortsrat seit 1981 und dem Rat seit 1986 an. Von 1996 bis 2011 war Fritz Schöning stellvertretender Bürgermeister der Ortschaft Bissendorf. Seit den Kommunalwahlen 2011 war er als Ortsbürgermeister aktiv. Er hat damit als erster Sozialdemokrat dieses Amt in Bissendorf inne.
Der Rückzug aus der Kommunalpolitik geschieht aus privaten Gründen. Er möchte in Zukunft mehr Zeit für seine Familie und seine Hobbys haben. Bekannt ist Schöning wedemarkweit als passionierter Radfahrer, der selbst längere Strecken bei Wind und Wetter zurücklegt.
„Die SPD in Bissendorf, aber auch in der gesamten Wedemark, hat Fritz Schöning sehr viel zu verdanken“, so die Vorsitzende der Wedemärker Sozialdemokraten Caren Marks. Er habe über viele Jahre engagiert für die SPD gearbeitet und mit seinem Engagement auch zu den Wahlerfolgen in den Jahren 2006 und 2011 beigetragen. „Wir bedauern seinen Entschluss aber respektieren ihn, denn familiärere Belange dürfen nicht hinten anstehen.“ Nach 31 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit in der Kommunalpolitik und nach mehr als 53 Jahren aktiver Mitarbeit in der SPD habe er sich seinen „politischen Ruhestand“ mehr als verdient, hob Marks hervor. Sie sei sich aber sicher, dass Fritz Schöning auch außerhalb der Räte weiterhin die Kommunalpolitik von Zeit zu Zeit begleiten werde.
Mit dem Rückzug aus Orts- und Gemeinderat sind Generationswechsel verbunden. In den Gemeinderat rückt für den 73-jährigen Fritz Schöning die in Abbensen lebende Rebecca Schamber (36 Jahre) nach. Das Mandat im Ortsrat wird zukünftig durch Simon Baumgarten (23) wahrgenommen. Die SPD-Ortsratsfraktion und die Gemeinderatsfraktion freuen sich auf die Zusammenarbeit mit den beiden jungen Nachwuchskräften.
Über die Nachfolge Fritz Schönings als Ortsbürgermeister entscheiden die Ortsratsfraktion und der SPD-Abteilungsvorstand Bissendorf-Wennebostel in den kommenden Tagen und werden den Vorschlag gemeinsam mit dem Ortsratsmitglied der Grünen, Horst Menze, beraten. Die Neuwahl wird schließlich in der Ortsratssitzung am 18. Juli stattfinden.
Mit dem 64-jährigen Walter Wilke wird ein weiteres Mitglied aus dem Ortsrat Bissendorf ausscheiden. Wilke legt sein Mandat aus sehr persönlichen Gründen nieder. Seine Nachfolge wird der erfahrene Kommunalpolitiker Wolfgang Jansen antreten.
 auf anderen Webseiten