Spielenachmittag der Altersabteilungen

Die drei Wettbewerbssieger Gerd Kretzmeyer, Alwin Rosebrock und Friedel Krumwiede (v. li. N. re.)

Freiwillige Feuerwehr der Samtgemeinde lässt Erlebtes Revue passieren

Schwarmstedt. Gemeinsam spielen und Spaß haben, gemeinsam Erlebtes noch einmal Revue passieren lassen oder sich einfach mal wieder mit Freunden treffen, austauschen und Pläne schmieden. Unter dieser Prämisse fand erst kürzlich wieder eine Spielenachmittag der Altersabteilungen der Freiwilligen Feuerwehren aus der Samtgemeinde Schwarmstedt statt. Bei Skat, Doppelkopf und Knobeln galt es im Dorfgemeinschaftshaus Norddrebber die Sieger zu ermitteln. Hierzu traten insgesamt 28 Kameraden gegeneinander an. Als Gäste konnten hierbei Gemeindebrandmeister Rainer Priebe, der Giltener Ortsbrandmeister Friedrich Gleue und der Ortsbrandmeister aus Norddrebber Uli Bartling begrüßt werden.
Nach vielen spannenden Partien standen dann schlussendlich auch dir drei Sieger fest. Im Skatwettbewerb siegte Alwin Rosebrock aus der Freiwilligen Feuerwehr Norddrebber. Den Sieger im Knobelwettbewerb stellte mit Gerd Kretzmeyer die Freiwillige Feuerwehr Schwarmstedt. Das Trio wurde vom Sieger des Doppelkopfwettbewerbs Friedel Krumwiede aus der Freiwilligen Feuerwehr Suderbruch komplettiert. Alle Sieger erhielten den jeweiligen Wanderpokal ihrer Wettbewerbsklasse und bekamen zur Erinnerung an diesen Tag einen Zinnbecher überreicht. Da ein solcher Spielenachmittag bei allen Beteiligten immer ein leichtes Hungergefühl aufkommen lässt, hatten die Veranstalter selbstverständlich für einen kleinen Imbiss zwischen den Spielen gesorgt. Dieser wurde zubereitet und gereicht von den Feuerwehrfrauen der Freiwilligen Feuerwehr Norddrebber.