„Spielzeug aus alter Zeit“ im Museum

Haben die Spielzeug-Sonderausstellung im Richard-Brandt-Heimatmuseum mit viel Herzblut vorbereitet: (v. l.) Manfred Hulacz, Brigitte Dörfler und Peter Schulze. Die Ausstellung ist ab nächsten Sonnabend geöffnet. Foto: A. Wiese

Sonderausstellung vom 8. Dezember bis 6. Januar im Heimatmuseum Wedemark

Bissendorf (awi). Eine Dampfmaschinenanlage, ein Schaukelwagen, äußerst wertvolle uralte Puppen, eine Puppenstube im Stil eines niedersächsischen Fachwerkhauses, Spiele, Bücher, Stofftiere und vieles mehr gibt es ab nächs-ten Sonnabend, 8. Dezember, im Heimatmuseum Wedemark im
ersten Stockwerk der Bücherei in Bissendorf zu entdecken. Seit einem Vierteljahr haben Brigitte Dörfler, Manfred Hulacz, Peter Schulze, Marga Hetzel und Rüdiger Richter um Leihgaben für diese Sonderausstellung gebeten und mehr als 200 Exponate von unschätzbarem individuellen, aber auch finanziellem Wert sind zusammengekommen. Neben privaten Leihgaben bereichern Stücke aus dem Puppen- und Spielzeugmuseum Garbsen die Ausstellung, die ab 8. Dezember bis 6. Janaur sonnabends und sonntags von 15 bis 18 Uhr und donnerstags von 15 bis 17 Uhr zu sehen sein wird.