Sportinternat auch für Wedemärker eröffnet

Björn Försterling (v. l.), Jan ter Horst, Angelika Jahns, Editha Lorberg auf der Dachterrasse des Sportinternats.

Lorberg freut sich auf Chance für Schüler

Wedemark/Hannover. Mit der Eröffnung des Sportinternats wurde ein Meilenstein in der Entwicklung des Spitzensports in Niedersachsen gesetzt. Das Internat bietet 75 Vollzeit- und 60 Teilzeitplätze, darunter auch Zimmer für Sportler mit Behinderungen. Editha Lorberg war bei der feierlichen Schlüsselübergabe dabei und sprach dem Landessportbund, insbesondere dem Direktor des LSB, Rainhard Rawe, große Anerkennung für das gelungene Projekt aus. Besonders freut Editha Lorberg, dass auch junge Sportler aus der Wedemark das Internat besuchen.