Staatliche Zuschüsse optimal nutzen

Fachvorträge und Ausstellung bei Gand Haustechnik

Schwarmstedt. Der Frühling ist da, die Sonne lacht, die Temperaturen steigen. Beste Voraussetzungen um über eine Modernisierung oder Erneuerung der Heizungsanlage nachzudenken. Auch wenn die Heizkostenabrechnung dank niedriger Ölpreise moderater ausgefallen ist als angesichts des Winters zu befürchten stand – Einsparpotenzial ist sicher vorhanden. Wer künftig Energie sparen, die Umwelt weniger belasten und dazu auch noch staatliche Fördergelder in Anspruch nehmen möchte, sollte sich rechtzeitig informieren. Dazu besteht jetzt bei der Firma Gand Haustechnik in Schwarmstedt die optimale Gelegenheit:
Am Sonnabend, 9. April, lädt das Unternehmen in der Maschstraße 6 von 10 bis 16 Uhr herzlich ein. Nicht nur die Badausstellung ist zum Stöbern und Inspirieren geöffnet, Infomobile der Firmen Solvis und ETA zeigen Neuigkeiten der Heizungstechnik. Im Schulungsraum der Firma Gand Haustechnik informiert der unabhängige Energieberater Dipl.-Ing. Thomas Behnke um 11 und 14 Uhr über die zur Zeit besonders gute staatliche Förderung. Die Zuhörer bekommen nicht nur Auskunft über Kombinierbarkeit einzelner Zuschüsse und deren Höhe sondern auch Antworten auf die Fragen ihrer persönlichen Energiesparlösung. Wer noch nicht weiß, welche Heizung für ihn die Richtige sein könnte, dem stellen die Heizungsexperten die unterschiedlichen Systeme detailliert vor. Über Holz-, Gas- und Ölheizungen, mit und ohne Solarunterstützung, informieren weitere Fachvorträge um 12 und 15 Uhr. Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.