Start in die Grillsaison mit Rahmenprogramm

Carsten Dettmers präsentiert im Vorfeld einen Grillteller - allerdings mit noch ungegrillten Produkten - und freut sich am Sonntag auf viele Besucher. Foto: A. Wiese

Probieren, was die Landschlachterei Dettmers zu bieten hat

Elze (awi). Die Grillsaison steht vor der Tür. Bratwurst, Nackensteak und Co. haben bald wieder Hochsaison. Doch warum nicht in diesem Jahr auch mal etwas Neues ausprobieren? Salsicca zum Beispiel oder Wasserbüffelburger. Aber natürlich will man wissen, wie es schmeckt, bevor man es seiner Familie und Freunden serviert. Dafür hat Fleischermeister Carsten Dettmers vollstes Verständnis und weil er außerdem seinen Kunden gerne etwas bietet, lädt das Team der Landschlachterei Dettmers am Sonntag, 26. April, ab 10.30 Uhr zum „Angrillen“ ein. Hier kann man nicht nur die Produkte der Landschlachterei probieren und die eigene Küche an diesem Tag einmal kalt lassen, sondern bekommt auch sonst Einiges geboten: So können Kinder in der Kinderwaldschule von Hans Krokor ihr „grünes Abitur“ machen, die Jugendfeuerwehr Elze stellt sich vor und hat auch ein Löschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Elze dabei, Der Oldtimerclub Schwarmstedt bietet Treckerrundfahrten für Kinder an. Der kleine Obulus dafür kommt ebenso wie der Erlös aus dem Verkauf von den von Nachbarn gespendeten Kuchen der Kinderfeuerwehr Elze zugute. Doch auch für die Erwachsenen gibt es etwas zu gucken. Metallbauer Andreas Naumann aus Plumhof stellt sein Handwerk und einige Erzeugnisse vor. Von ihm stammen zum Beispiel auch Bank und Säulen vor dem Ladengeschäft der Landschlachterei Dettmers. Holzbau Hemme aus Brase/Dinstorf präsentiert sich ebenfalls. Für die musikalische Unterhaltung sorgt der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Elze von 11.30 bis 14 Uhr. Die Musiker zeigen diesmal auch, was sie in Sachen Jazz drauf haben und haben unter anderem eine Saxophonistin im Schlepptau. Und wer schon immer einmal wissen wollte, wie es in einer Landschlachterei eigentlich aussieht, hat zwischen 13 und 16 Uhr bei Führungen von Carsten Dettmes in Gruppen von 20 Personen die Gelegenheit, einmal einen Blick in die Produktion zu werfen.
Doch so attraktiv das Rahmenprogramm auch ist, im Mittelpunkt stehen natürlich die Produkte. Da gibt es zum Beispiel Kachelfleisch - feines Fleisch vom Schwein, speziell geschnitten und im neuen Trockenwürzverfahren der Landschlachterei Dettmers gewürzt. Torsten Bornemann vom Saucenladen hat nicht nur seine bekannten und beliebten Saucen im Gepäck, sondern grillt persönlicn an diesem Tag bei Carsten Dettmers die Wasserbüffelburger. Dann gibt es eine Landshuter Bierbratwurst. Damit feiert Carsten Dettmers quasi sein 20-jähriges Meisterjubiläum: Er hat 1995 in Landshut die Meisterprüfung bestanden.
Außerdem gibt es Wildschweinbratwurst und französische Lammbratwurst "Merguez" nach einer Rezeptur von Arabern aus Algerien: schön scharf und mit Kreuzkümmel gewürzt. Bereits eine bekannte Spezialität der Landschlachterei Dettmers sind die vom italienischen Schlachter Sandro Simbual nach Originalrezept hergestellten Salsicca-Würstchen in den Gechmacksrichtungen Fenchel, Gorgonzola, Tomate-Mozzarella-Basilikum oder schwarze Oliven. Außer Wasserbüffelburgern mit dem Fleisch der Wasserbüffel aus Eilte sind auch Wasserbüffelwürfel mit Bockshornkleekäse im Angebot. Und wer zu Recht sagt: "Ich würde ja gerne alles probieren, aber das geht ja gar nicht", der hat die Möglichkeit, sich einen Probierteller zusammenstellen zu lassen. Und er bekommt eine Erinnerungskarte mit, auf der er seine geschmacklichen Erfahrungen notieren kann. Zu den Grillspezialitäten, zu denen natürlich auch die üblichen Klassiker und die beliebten Hellas-Taler zählen, kann man zwischen verschiedenen Salaten wählen. Die Landschlachterei Dettmers hat sich da ein paar neue Kreationen einfallen lassen, die es - wie natürlich auch alle Grillspezialitäten - im Ein- oder Zweiwochenrhythmus in den nächsten Monaten im Ladengeschäft und an den Verkaufswagen zu kaufen gibt. Zum Nachtisch bietet sich ein leckerer Crepe von der Creperie on tour an, bevor man zu Kaffee und Kuchen übergeht. Zum Angrillen am Sonntag, 26. April, verspricht Carsten Dettmers für seine Erzeugnisse übrigens "Nostalgiepreise, denn wir wollen kein Geschäft machen an diesem Tag, sondern unseren Kunden unsere Produkte vorstellen, darum geht eine Spende auch an die Kinderfeuerwehr in Elze".