Tennis für die Jüngsten

Die achtjährigen Tennisspieler Leon (von links), Vivienne und Jette mit ihren elterlichen Betreuern Roland (links) und Bianca Knop sowie Maik Stein. Foto: B. Stache

Die achtjährigen Leon, Vivienne und Jette bestreiten erste Punktspiele

Brelingen (st). Jette, Vivienne und Leon bilden die erste U 8-Mannschaft der Tennissparte des 1. FC Brelingen. Die Achtjährigen haben in diesem Jahr erstmals an Punktspielen des Niedersächsischen Tennisverbands (NTV) teilgenommen. „Vivienne äußerte bei einem Tennisturnier in Engelbostel, an dem ihre ältere Schwester teilgenommen hatte, den Wunsch, ebenfalls an Punktspielen teilnehmen zu dürfen“, erinnert sich ihr Vater Roland Knop. „Daraufhin habe ich mit unserem Spartenleiter Christian Klopsch gesprochen, der den Vorschlag machte, eine entsprechende Mannschaft auf die Beine zu stellen.“ Mit Vivienne, Jette und Leon ist dies gelungen und so nehmen die drei an Kleinfeldpunktspielen U 8 des NTV teil. „Sie haben in diesem Jahr bereits fünf Turniere gespielt – zwei Heimspiele und drei Mal auswärts in Resse, Haßbergen und Engelbostel“, berichtet Roland Knop. „Alle hatten großen Spaß und haben viel dazugelernt.“ Als Nächstes steht für den Brelinger Tennisnachwuchs der SV Germania Helstorf auf dem Programm. Am Sonntag, 7. August, werden die elterlichen Betreuer ihre Zöglinge zu diesem Freundschaftsspiel fahren. „Für unsere Jugendmannschaften suchen wir immer wieder Verstärkung“, wirbt Roland Knop beim Fototermin mit der U 8 für Tennisnachwuchs. Die Kinder und Jugendlichen der Tennissparte des 1. FC Brelingen trainieren montags von 13.45 bis 18 Uhr – zeitlich gestaffelt nach Altersgruppen.