Theaterklasse wird Geld überreicht

Angela von Mirbach (2.v.l.) überreicht den Schülern die Einnahmen ihres Theaterstücks.

Die Einnahmen werden in neue Projekte investiert

Mellendorf (kg). Angela von Mirbach überreichte den Klassensprechern der Klasse 8.4 der IGS Wedemark den Erlös des Theaterstückes „Romeo und Julia“. Bei den Vorbereitungen und Proben für das Stück bekamen sie Hilfe von Hendrik Becker vom Theater Löwenherz, der auch schon mit Theaterklassen der IGS Langenhagen gearbeitet hat. Das eingenommene Geld soll in eine weitere Zusammenarbeit mit dem Theaterpädagogen investiert werdne. Am Freitag, 3. Mai, wird das Theaterstück um 17 Uhr im Forum des Schulzentrums nochmals vorgeführt. Die Veranstaltung ist öffentlich und eine Eintrittskarte ist für 3 Euro an der Abendkasse zu kaufen. Über ein neues Stück wird schon gesprochen. Carmen Weiss und ihre Schüler würden sich gerne mit einem Stück über den Nationalsozialismus auseinandersetzen. Dafür wird ein Ausflug in das ehemalige Konzentrationslager in Bergen-Belsen geplant. Über die Finanzierung dieses Stücks wird noch nachgedacht. „Vielleicht findet man ja einen Sponsoren, der der Klasse für ein halbes Jahr einen profesionellen Theaterpädagogen zur Seite stellt und diesen finanziert.“, so Carmen Weiss.