Themenposter des Neujahrsempfangs im Rathaus

„Denken und Handeln für die Zukunft" im Erdgeschoss zu sehen

Wedemark. Die Poster zum Thema des Neujahrsempfangs 2014 „Denken und Handeln für die Zukunft“, sind im Erdgeschoss des Rathauses in den Lichtfluren ausgestellt. Besucher des Rathauses können sich einen Monat lang rund um den Klimaschutz informieren. Die Poster beleuchten die weite Bandbreite des Themas Klimaschutz. Zum einen wird dargestellt, welche Aktionen bereits in der Wedemark laufen, zum anderen was die Bürgerinnen und Bürger selbst unternehmen können. Interessierte können sich Anregungen holen oder sogar Anregungen geben:
· Energiefüchse: Das Projekt Energiefüchse läuft an KiTas und Schulen seit 2012. Mit verschiedenen Aktionen setzen sich Kinder und Jugendliche mit dem Energiesparen im Alltag und dem praktischen Klimaschutz auseinander.
· Ecobizz: Die Klimaschutzagentur Region Hannover GmbH bietet Unternehmen eine Energieberatung an, um überflüssige Kosten zu reduzieren und dabei auch etwas für das Klima zu tun.
· Denken und Handeln für die Zukunft: Was kann man noch für den Klimaschutz tun? Bürgerinnen und Bürger sind gefragt, Ideen zu notieren und am besten welche mit denen sie selbst gleich beginnen können.
· Klimaschutzaktionsprogramm: Die Ziele und Vorgehensweisen zum Klimaschutz der Gemeinde Wedemark werden kurz vorgestellt.
· Beleuchtung: Die Gemeinde hat die Straßenbeleuchtung umgestellt, womit Kosten und Energie gespart werden. Zukünftig ist geplant, das LED-Beleuchtung in mehreren Schulen der Wedemark eingebaut wird.
· Mooriz: Aktion „Torffrei Gärtnern“. Auf diesem Poster wird dargestellt, warum Moore wichtige CO2 Senker sind und was jeder tun kann, um die Moore zu erhalten.