Therapiegarten hat wieder geöffnet

Corinna Cieslik-Bischof (von links), Heide Winterfeldt und Ingrid Wilhelms tauschen sich im Therapiegarten auch über die Themen Natur und Naturschutz aus. Foto: B. Stache

Verein Grüne Stunde erweitert Angebot am Mellendorfer Grabenweg

Mellendorf (st). Das Wetter hätte für die diesjährige Eröffnung des Therapiegartens vom Mellendorfer Verein Grüne Stunde nicht besser sein können. Corinna Cieslik-Bischof, Gartentherapeutin und Gärtnerin, empfing die Gäste am Sonnabendnachmittag bei strahlendem Sonnenschein im Garten am Grabenweg. „Wir eröffnen unseren Therapiegarten immer im April. Heute haben wir wie immer auch Kaffee und Kuchen im Angebot“, erklärte sie. Der besondere Garten dient unter anderem der Betreuung und Beschäftigung von pflegebedürftigen Menschen, denen damit ein Zugang zur Natur ermöglicht werden soll. An jedem ersten und dritten Sonnabend im Monat – bis einschließlich Oktober – öffnet der Therapiegarten von 14.30 bis 16.30 Uhr seine Pforte. Für diese Saison soll das Angebot noch erweitert werden. So werde es an einem der beiden monatlichen Sonnabende einen Schwerpunkt geben. „Da wollen wir beispielsweise ´Kleine Gärtnerei` anbieten oder Kochen unserer Ernteprodukte“, kündigte Corinna Cieslik-Bischof an. Sie hält Vorträge und führt Schulungen zum Thema Gartentherapie mit pflegebedürftigen Menschen durch. Zur Eröffnung waren auch Heide Winterfeld, Vereinsmitglied Grüne Stunde, und Ingrid Wilhelms als Vertreterin des NABU (Naturschutzbund, Ortsgruppe Wedemark) in den Therapiegarten gekommen. Auf einer Bank im sonnendurchfluteten Therapiegarten tauschten sie sich über die Themen Natur und Naturschutz aus. Der Verein Grüne Stunde unterhält eine eigene Webseite: www.verein.gruene-stunde.com. Kontakt zu Corinna Cieslik-Bischof ist telefonisch möglich über (0 51 30) 37 95 32, Mobil (01 73) 6 06 37 08 oder per E-Mail an info@bischofs.com.