Totem-Pfahl schmückt Zwergenburg

Der Totem-Pfahl steht direkt neben dem Haupteingang der Zwergenburg. Die Kinder aus den einzelnen Gruppen haben sich schon mit der Skulptur angefreundet. Foto: S. Birkner

Elternprojekt rundet Projekte zum 25-jährigen Jubiläum ab

Elze (sb). Seit 25 Jahren gibt es die Elzer Kindertagesstätte Zwergenburg. Mit mehreren Veranstaltungen, zum Beispiel einem großen Eltern-Aktionstag und einem Kinderfest im Mai, würdigte die Einrichtung dieses Jubiläum. Pünktlich zum Start des neuen Kindergartenjahres endeten die Feierlichkeiten nun mit einem ganz besonderen Höhepunkt: der feierlichen Enthüllung eines Totem-Pfahls. Wie Kita-Leiterin Marianne Hemme erklärte, wurde die Skulptur von Eltern und Mitarbeitern entworfen und gestaltet. Der Isernhägener Künstler Jens-Uwe Scholz leistete Hilfestellung. Im Aussehen des Totems spiegeln sich die einzelnen Betreuungsgruppen wider. So repräsentiert der Adler die Hortgruppe, während Igel und Eule für die beiden Kindergartengruppen stehen. Die Maus gibt der Krabbelgruppe ein Gesicht. Mit ihrem farbenfrohen Aussehen und dem Standort direkt am Haupteingang sticht die Skulptur von nun an jedem Zwergenburg-Besucher sofort ins Auge.