Traktor-Pulling zieht Zuschauer an

Berndhard Schüttke aus Meitze schaffte in der Klasse der 4,5 Tonner ein Fullpull: Sein Traktor zog den Bremssschlitten über die gesamten 100 Meter und wurde schließlich Dritter in seiner Klasse.Fotos: A. Wiese

Wetter, Event und Rahmenprogramm sind absolut stimmig

Elze (awi). Bei bestem Wetter und vor einer tollen Zuschauerkulisse maßen am Sonntag Traktoren verschiedenster Gewichtsklassen auf dem Gelände hinter der Landschlachterei Dettmers in Elze ihre Kräfte beim zehnte Traktorpulling. Am Ende gab es strahlende Sieger, zufriedene Organisatoren und Zuschauer, die einiges über Traktoren und ihre Leistung, aber dank der anschaulichen Moderation von Jens Kahlmeyer auch über die Vorgeschichte des Traktor-Pulling gelernt hatten, das seinen Ursprung in einem Kräftemessen der Ackergäule früherer Zeiten hat. Die Kinder konnten sich auf der Hüpfburg und mit Trettreckern austoben, einige Erwachsene schlossen untereinander Wetten auf den erfolgreichsten Fahrer ab und alle ließen sich Bratwürstchen und selbst gebackenen Kuchen schmecken. Am Ende hießen die Sieger Cord-Heinrich Vortmüller aus Schadehop (Massay Ferguson) in der Klasse bis 1,8 Tonnen vor Mark Krause (Foton) aus Isernhagen und Steffen Niemann (Fordson) aus Habighorst, Thomas Schmidt aus Langlingen (Deutz) in der Klasse bis 2,5 Tonnen vor Steffen Niemann (Fendt) aus Habighorst und Michael Twiefel aus Niendorf (Fenst). In der Klasse bis 3,5 Tonnen setzte sich Uwe Lentz (Fendt) aus Brase vor Timo Schnackenberg (IHC) aus Tewel und Steffen Meinders (John Deere) aus Elze durch. Marvin Backhaus (Deutz) aus Meitze dominierte die Klasse bis 4,5 Tonnen vor Jürgen Thielking (John Deere) aus Mandelsloh und Bernhard Schüttke (Deutz) aus Meitze. Clemens Lindwedel (Fendt) aus Elze besiegte in der Klasse bis 5,5 Tonnen Heiner Heemsothz (John Deere) aus Frankenfeld und Jan Schnackenberg (IHC) aus Schwahlingen. In der Klasse bis 6,5 Tonnen setzte sich Lars Gutt (John Deere) aus Sehnde gegen Per Könneke (Fendt) aus Burgwedl und Jan Schnackenberg (IHC) aus Schwahlingen durch. Julian Meinders aus Elze (John Deere) war der Stärkste in der Klasse bis 7,5 Tonnen vor Jan Schnackenberg (IHC) aus Schwahlingen und Stefan Gärtner (Fendt) aus Walsrode. Per Könneke aus Burgwedel (Valtra) holte sich den Sieg bis 8,5 Tonnen vor Michael Twiefel (FendtI) aus Niendorf vor Julian Menders (John Deere) aus Elze. Und in der erstmals als eigene Klasse angetretenen Disziplin bis 9 Tonnen gewann Robert Geffers (Schlüter VTL 1900) aus Sehnde vor Michael Twiefel (Fendt) aus Niendorf vor Per Könneke (Valtra) aus Burgwedel.