Trockner gerät in Brand

Die Feuerwehren aus Bissendorf, Mellendorf und Brelingen hatten das Feuer schnell im Griff, nachdem sie den verkohlten Wäschetrockner vor die Tür gebracht hatten. Foto: A. Wiese

Drei Wehren haben das Feuer schnell unter Kontrolle

Schlage-Ickhorst (awi). Schreck in der Mittagsstunde: Im Ickhorster Weg in Schlage-Ickhorst geriet im Abstellraum eines Achtparteien-Mehrfamilienhauses am Samstagmittag ein Wäschetrockner in Brand. Ein Bewohner entdeckte nach der Rückkehr von einem Spaziergang, dass das Gebäude völlig verqualmt war. Doch die Feuerwehren aus Bissendorf, Mellendorf und Brelingen konnten den Brandherd schnell identifizieren, das Feuer löschen und eine Ausbreitung verhindern. Dennoch könnte der entstandene Sachschaden nach Auskunft der Feuerwehr bis an die 10.000 Euro betragen. Glücklicherweise befanden sich alle anderen Anwohner zum Zeitpunkt des Ereignisses nicht im Haus, so dass niemand verletzt wurde. 27 Feuerwehrleute waren insgesamt im Einsatz. Mellendorf war vorsichtshalber mit der Drehleiter angerückt, die aber nicht zum Einsatz kam. Die Feuerwehren brachten den rauchenden Wäschetrockner und eine angekokelte Zimmertür nach draußen und entlüfteten die Räume.