TUIfly-Mitarbeiter spenden 860 Euro

Frank Pryiszyk-Bohle und Auszubildende Nele Gräber übergaben Uwe Dietrich Scheck und Präsente. Foto: A. Wiese

Kinderheim möchte Erlös für Ferienfahrt verwenden

Mellendorf (awi). Schon zu Weihnachten überraschten die Mitarbeiter von TUIfly aus Langenhagen das Kinderpflegeheim Mellendorf mit einer großzügigen Spende. Jetzt überreichten Kapitän Frank Pryiszyk-Bohle und Auszubildende Nele Gräber dempädagigischen Leiter Uwe Dietrich und der Leiterin der neu eröffneten Tagesförderstätte, Marleen Swawllisch, erneut eine Spende: 860 Euro sind beim Verkauf von alten Hapag-Lloyd-Flug-Geschirr und TUIfly Bechern zusammengekommen. Sie sollen für eine Ferienfahrt für sechs der jüngeren Kinderpflegeheim-Bewohner im Frühjahr nächsten Jahres verwendet werden. „Wir sind sehr stolz, dass eine solche Summe zusammen gekommen ist. Ich möchte mich bei allen Kolleginnen und Kollegen für ihre Teilnahme an dem Verkauf und ihren Spenden bedanken“, so Auszubildende Nele Gräber, verantwortlich für die Verkaufsaktion. An mehreren Tagen war für die TUIfly-Mitarbeiter ein interner Verkaufsstand eröffnet worden, bei dem altes Hapag-Lloyd-Flug-Geschirr und TUIfly-Becher für den guten Zweck verkauft worden waren. Von Tellern über Schalen bis zu Salzstreuern war alles dabei. Vorab war bereits angekündigt worden, dass der gesamte Erlös an das Kinderpflegeheim Mellendorf gehen sollte. „Schon als wir Weihnachten hier rausgingen, wussten wir, dass wir das Richtige getan haben und das diese Spende nicht die letzte sein sollte“, so Regine Kepler von TUIfly.